Lebensgefährliche Kopfverletzungen

Radfahrer von Straßenbahn-Linie M4 erfasst

Tragischer Unfall an der Greifswalder Straße. Ein Radfahrer ist beim Überqueren der Gleise von einer Straßenbahn erfasst worden. Der 58-jährige Mann erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen.

Foto: Steffen Pletl

Ein 58-jähriger Radfahrer erlitt Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall mit einer Tram schwere Verletzungen. Ersten Ermittlungen zufolge überquerte der Radfahrer gegen 14 Uhr einen asphaltierten Gleisübergang in der Greifswalder Straße und wurde von einer herannahenden Straßenbahn der Linie M4, die in Richtung S-Bahnhof Greifswalder Straße unterwegs war, erfasst. Der 58-Jährige erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 48-jährige Tramfahrer erlitt einen Schock und trat vom Dienst ab. Er will sich gegebenenfalls selbstständig in ambulante Behandlung begeben. Zur Bergung des Unfallopfers wurde die Greifswalder Straße für etwa 30 Minuten für den Autoverkehr stadtauswärts gesperrt.