Verkehr

Mann stirbt bei Unfall mit Straßenbahn

In Friedrichshain hat sich ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Ein Mann geriet aus noch ungeklärter Ursache unter eine Straßenbahn. Er starb noch am Unglücksort.

An der Mollstraße in Friedrichshain ist ein Fußgänger von einer Straßenbahn erfasst und mitgeschleift worden. Der noch nicht identifizierte Mann erlag am Dienstag trotz Wiederbelebungsversuchen noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Nach ersten Erkenntnissen war das Opfer gegen 14.30 Uhr in Höhe der Haltestelle Büschingstraße von einem Zug mitgerissen worden, der in Richtung Alexanderplatz fuhr. Zwei Augenzeugen des Unglücks erlitten einen Schock und wurden von der Feuerwehr in ein Krankenhaus eingeliefert.

Bei dem Opfer soll es sich nach Angaben von Passanten um einen betagten Mann handeln. Der Straßenbahnzug musste mit einem Kran angehoben werden, die Mollstraße blieb stadteinwärts für etwa eineinhalb Stunden gesperrt.