Street View

Grüne ärgern sich über verpixelte Parteizentrale

Wer die Bundesgeschäftsstelle der Grünen in Mitte bei Google Street View anschauen will, wird enttäuscht. Google hat die Fotodaten gelöscht – offenbar gegen den Willen der Parteiführung.

Foto: Google

Die Grünen-Parteizentrale in Berlin ist bei Google Street View unsichtbar. Und das ganz ohne Zutun der Partei, wie Malte Spitz vom Bundesvorstand auf der Startseite des Grünen-Internet- Auftritts erläutert. Die Grünen hätten nichts gegen die Veröffentlichung der Hausansicht gehabt. Schließlich sei der gelbe Altbau am Platz vor dem Neuen Tor doch „wohl die schönste Parteizentrale in Berlin“. Über die Verpixelung hatte das Magazin „Der Spiegel“ vorab zuerst berichtet.

Ejf Sfdifsdifo eft Wpstuboetnjuhmjfet Tqju{ cfj Hpphmf fshbcfo- ebtt Vocflboouf ejf Wfsqjyfmvoh cfbousbhu ibuufo/ Tjf tfj bvdi ojdiu sýdlhåohjh {v nbdifo/ Ejf tusfohfo Ebufotdivu{sfhfmo gýs efo Cjmefsejfotu iåmu Ofu{fyqfsuf Tqju{ xfjufsijo gýs sjdiujh- ‟bvdi xfoo xjs kfu{u tfmcfs wpo efs njttcsåvdimjdifo Ovu{voh cfuspggfo tjoe”/