Kreditwürdigkeit

Ratingagentur Fitch stuft fünf Euro-Staaten herab

Die US-Ratingagentur Fitch hat die Bonität von fünf Ländern der Eurozone herabgestuft. Frankreich und Deutschland sind nicht dabei.

Foto: dpa

Die Ratingagentur Fitch hat am Freitagabend die Kreditwürdigkeit von fünf Ländern der Eurozone – darunter Italien und Spanien - herabgestuft. Die Bonitätsnote der dritt- beziehungsweise viertgrößten Volkswirtschaft der Eurozone sowie von Slowenien sei gleich um zwei Noten gesenkt worden, teilte Fitch am Freitag mit.

Bei Belgien und Zypern wurde die Kreditwürdigkeit um eine Note gesenkt. Irlands Langfrist-Rating wurde mit „BBB+“ hingegen bestätigt.

Die Kreditwürdigkeit aller sechs Länder wurde mit einem negativen Ausblick versehen. Das bedeutet, dass für all diese Länder die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Abstufung innerhalb der nächsten zwei Jahren größer als 50 Prozent ist.

Deutschland und Frankreich wurden nicht neu bewertet.