Wirtschaftswachstum

Berlins Industrie-Comeback stärkt den Aufschwung

Die Umsätze der Berliner Industrie sind 2010 im Inland und Ausland gestiegen und treiben damit die Wirtschaft der Hauptstadt auf Wachstumskurs. Auch für 2011 seien die Aussichten gut.

Nach dem Krisenjahr 2009 befindet sich die Wirtschaft in Berlin durch das Erstarken der Industrie wieder auf gutem Wege. Die Umsätze sind in diesem Zweig 2010 im Inland und im Ausland gestiegen. Das ergeben die Industriezahlen, die das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Montag veröffentlichte.

Besonders erfreulich sei, so Harald Wolf, Berlins Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen, dass sich auch bei der Beschäftigung in Berlins Industrie ein leichtes Plus ergeben habe. "Damit ist die Industrie wieder auf den Wachstumspfad zurückgekehrt, den sie bereits vor der Krise eingeschlagen hatte. Zwischen 2003 und 2008 war die industrielle Wertschöpfung durchweg gestiegen", sagte Wolf.

Die neuen neuen Zahlen seien ein Beleg dafür, dass Berlin wieder ein gefestigter Industriestandort sei. Das gebe auch Zuversicht für 2011, sagte der Senator und prognostiziert ein Wachstum von 2,5 Prozent.

„Hierzu wird auch die Industrie beitragen, zumal das Geschäftsklima in den Unternehmen nach jüngster IHK-Umfrage günstig ausfällt. Damit gibt es gute Aussichten auf weiteres industrielles Wachstum und zusätzliche Arbeitsplätze in den kommenden Monaten."