Promi-News

Rocker Richie Sambora kommt im Juni nach Berlin

Der Rocksänger Richie Sambora gibt vier Konzerte, und Schauspielerin Kathrin Sass hält Gott für „ziemlich ehrlich“. Das sind Promi-News von Freitag.

Foto: dpa Picture-Alliance / Matt Sayles / picture alliance / AP Images

Zwei Jahre ist es her, dass er sich das letzte Mal in Deutschland gezeigt hat. Nun kommt der amerikanische Rocksänger Richie Sambora im Juni wieder. Auf vier Konzerten wird er Songs seiner Soloalben „Stranger In This Town“ (1991), „Undiscovered Soul“ (1998) und „Aftermath Of The Lowdown“ (2012) performen. Sein Auftritt in Berlin ist für den 22. Juni 2014 im Huxleys geplant.

Deutsch-französische Küche in alter Alkoholfabrik

Das gastronomische Szeneangebot Neuköllns hält sich bis auf Restaurants wie die „Lavanderia Vecchia“ an der Flughafenstraße bislang in Grenzen. Noch. Am Freitag eröffnete das „eins44 – Kantine Neukölln“ seine Räume in einer ehemaligen Alkoholdestillationsfabrik im Hinterhof der Elbestraße 28. Industriekacheln zu antiken Möbeln und französisch-deutscher Küche serviert vom Team um Restaurantleiter Jonathan Kartenberg.

Katrin Sass hält Gott für „ziemlich ehrlich“

Katrin Sass („Good Bye, Lenin!“) ist durch ihre überwundene Alkoholkrankheit gläubig geworden. An den „lieben“ Gott könne sie aber nicht glauben, sagte die Schauspielerin der „Süddeutschen Zeitung“. „Er ist kein lieber, sonst hätte er mir das nicht angetan.“ Sie halte Gott eher für „ziemlich ehrlich“. Sie sei damals nicht in den Tod gegangen, habe aber zwei Engel auf ihren Schultern gespürt.