Prominente

Promi-News - Janina Hartwig sehnt sich privat ins Kloster

Janina Hartwig mag auch abseits von „Um Himmels Willen“ das Kloster, Dirk Nowitzki träumt von noch mehr Nachwuchs und Lena Gercke versteht die Sorgen der GNTM-Kandidatinnen. Die Promi-News von Montag.

Foto: Armin Weigel / dpa

Am Dienstag startet in der ARD die 13. Staffel der Erfolgsserie „Um Himmels Willen“ mit Fritz Wepper und Janina Hartwig in den Hauptrollen. Eine Auszeit im Kloster könnte sich die Berliner Schauspielerin, die seit sieben Jahren Ordensschwester Hanna spielt, auch privat vorstellen. „Die Stille genießen, kaum reden, sich nur auf sich selbst konzentrieren und die Sinne wieder schärfen“, sagt Janina Hartwig.

Dirk Nowitzki wünscht sich viele Kinder

Sieben Monate nach der Geburt von Tochter Malaika denkt Basketball-Star Dirk Nowitzki an weiteren Nachwuchs. „Wir wollen noch mehr Kinder“, sagte der seit 2012 mit der Schwedin Jessica Olsson verheiratete Profi der „Bunte“. Die Elternrolle werde gerecht aufgeteilt. Nowitzki: „Das sollte für einen Vater heutzutage selbstverständlich sein.“

Lena Gercke würde einige Frisuren der Vergangenheit lieber vergessen

In jeder Staffel von „Germany’s next Topmodel“ sorgt das Umstyling für Tränen bei den Kandidatinnen. Ein Umstand, den Lena Gercke auch acht Jahre nach ihrem Sieg in der Castingshow noch gut nachfühlen kann. „Ich hatte mal braune, mal total hellbraune Haare und Schnitte, die ich lieber aus meinem Gedächtnis löschen würde“, so das Model in der Zeitschrift „Closer“. Durch ihren Job sei sie aber an einen bestimmten Look gebunden.