Fernsehen

Sänger Tim Bendzko verlässt Castingshow „The Voice Kids“

Der Berliner urteilte nur eine Staffel lang über Gesangstalente im Alter zwischen 8 und 14 Jahren. Künftig wird er nicht mehr dabei sein. Aber ein Nachfolger ist bereits gefunden.

Foto: Jörg Carstensen / dpa

Der Berliner Sänger Tim Bendzko, 28, wird nach einer Staffel die Jury der Sat.1-Castingshow „The Voice Kids“ verlassen. Einen entsprechenden Bericht der „Bild“-Zeitung bestätigte der Musiker am Sonntagabend.

„Ich hatte bei der ersten Staffel eine extrem aufregende und schöne Zeit und wäre in diesem Jahr super gerne wieder dabei gewesen“, schrieb Bendzko auf seiner Facebook-Seite. „Da ich aber in den nächsten Wochen auf Tour bin und man ja bekanntlich nicht an zwei verschiedenen Orten zur selben Zeit sein kann, werde ich dieses Mal nicht dabei sein.“

Die erste Staffel lief im April und Mai 2013 im Fernsehen.

Ein Nachfolger für den Berliner ist bereits gefunden. Nach Sat.1-Angaben wird „Revolverheld“-Sänger Johannes Strate einspringen: „In meiner Kindheit und Jugend habe ich selbst an einigen Wettbewerben und Bandcontests teilgenommen, bin aber nie wirklich weit gekommen. Nicht einmal beim Schulchor wurde ich genommen. Als junger Musiker war ich also immer auf mich selbst gestellt und wäre gerade am Anfang für jeden Tipp dankbar gewesen. Deswegen freue ich mich darauf, als Coach bei ‚The Voice Kids‘ meine Erfahrungen weiterzugeben und bin gespannt auf die neuen, tollen Talente“, zitiert der TV-Sender den 33-Jährigen. Die zweite Staffel soll im Frühjahr 2014 starten.

Sat.1 sucht in seiner Show Gesangstalente im Alter zwischen 8 und 14 Jahren. In der Jury sitzen außerdem Sängerin Lena Meyer-Landrut (22) und Henning Wehland (42), Mitglied der Söhne Mannheims.