Gerüchte

Auch Sylvie van der Vaart soll frisch verliebt sein

TV-Moderatorin Sylvie van der Vaart reagierte gelassen auf das Liebes-Outing ihres Noch-Ehemanns Rafael. Könnte ein vermögender Geschäftsmann aus Paris der Grund dafür sein?

Foto: Paul Zinken / dapd

Was für eine Geschichte! Erst vor wenigen Tagen hat Fußballer Rafael van der Vaart (30), derzeit in Diensten des HSV, seine Beziehung zu Sabia Boulahrouz (35) öffentlich gemacht. Pikant: Boulahrouz ist oder vielmehr war die beste Freundin von van der Vaarts Noch-Ehefrau Sylvie (34), die angeblich recht überrascht von dem neuen Liebesglück war.

Oder vielleicht auch nicht. Die neue Beziehung Rafael van der Vaarts wurde am Montag bekannt, am Wochenende zuvor wurde Sylvie van der Vaart bereits in Paris gesichtet – beim abendlichen Essen mit einem Unbekannten, wie niederländische Medien jetzt berichteten, darunter die Zeitung „Telegraaf“. Ein romantisches Dinner soll es gewesen sein. Und die Medien hatten auch einen Namen parat, der es in sich hat: Zlatan Ibrahimovic (32), schwedischer Nationalspieler und Star des Pariser Fußballklubs Paris St. Germain.

Der neue ein reicher Geschäftsmann aus Paris

Doch nur wenige Stunden später berichtete die „Bild“-Zeitung: Der neue Mann an Sylvies Seite heißt Guillaume Zarka, ist 33 Jahre alt und ein reicher Geschäftsmann aus Paris. Auf Fotos ist zu sehen, wie sich die 34-Jährige in einem Restaurant und bei einem Spaziergang an ihre angeblich neue Liebe schmiegt. Bereits vor gut einem Monat soll es zwischen den beiden gefunkt haben. Die RTL-Moderatorin („Let’s dance“) soll sich in den vergangenen Wochen häufiger in Paris aufgehalten haben.

Guillaume Zarka hat die Informatikfirma „GZ Com“ gegründet. Der Durchbruch soll dem Geschäftsmann mit Info-Bildschirmen in Taxis gelungen sein.

Ist er also der Grund für Sylvie van der Vaarts Gelassenheit in Sachen Trennung und neuer Liebe ihres Noch-Ehemannes? Eine offizielle Bestätigung gibt es nicht.

Verheiratet waren die van der Vaarts zehn Jahre lang, bevor es in der Silversternacht 2012/2013 zur Trennung kam. Gemeinsam ziehen der Sportler und die TV-Moderatorin einen sechsjährigen Sohn groß. Zu der neuen Beziehung ihres Noch-Ehemannes sagte Sylvie: „Das ist ihre Entscheidung. Ich wünsche allen das Beste. Ich konzentriere mich jetzt auf meinen Sohn Damian. Das ist das Wichtigste.“