Take-That-Sänger 

Gary Barlow trauert um seine tot geborene Tochter

Take-That-Sänger Gary Barlow und seine Frau betrauern ihre Tochter Poppy. Das vierte Kind des Paares kam tot zur Welt.

Der britische Pop-Sänger Gary Barlow und seine Frau Dawn haben ihr Baby verloren. In einer Mitteilung des Paares hieß es am Montag, ihre Tochter sei am Sonnabend tot zur Welt gekommen.

"Dawn und ich sind am Boden zerstört, mitteilen zu müssen, dass wir unser Baby verloren haben. Poppy Barlow wurde am 4. August in London tot auf die Welt gebracht", erklärte der 41-Jährige in einer Pressemitteilung. " Wir bitten in dieser schmerzhaften Zeit darum, dass unsere Privatsphäre respektiert wird."

Ihnen gehe es nun darum, „ihr ein schönes Begräbnis zu geben“ und die drei anderen gemeinsamen Kinder Daniel (11), Emily (9) und Daisy (3) „aus vollem Herzen zu lieben“.

Barlow wurde als Mitglied der Gruppe Take That zum Weltstar. Das Paar lernte sich 1995 kennen, als Dawn die Gruppe als Tänzerin auf Tour begleitete. Fünf Jahre später heirateten die beiden, kurz darauf kam ihr erstes Kind zur Welt.

Derzeit ist er außerdem Juror in der britischen Castingshow „The X Factor“. Im Juni organisierte er vor dem Buckingham-Palast in London ein Konzert anlässlich des 60. Thronjubiläums von Königin Elizabeth II.

Zuletzt gab es Gerüchte, Take That würden bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele am Sonntag auftreten.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos
Beschreibung anzeigen