Pop

Spice Girls sollen Comeback bei Olympia geben

| Lesedauer: 2 Minuten

Foto: dpa

Bei der Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele sollen die Spice Girls wieder zusammen auftreten, berichten britische Medien.

Bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele in London sollen die fünf Mädels der Spice Girls wieder gemeinsam auf der Bühne stehen. Das Comeback von Victoria Beckham, Geri Halliwell, Emma Bunton, Melanie Brown und Melanie Chisholm soll zu "95 Prozent" sicher sein, berichtet das Boulevardmagazin „Daily Mirror“.

Während die Gruppe das letzte Mal 2008 gemeinsam auf der Bühne stand, könnten sie sich bei der Veranstaltung am 12. August unter Stars wie George Michael, Take That und Jessie J mischen. In diesem Zusammenhang gesteht Beckham, dass sie gern wieder mit der Gruppe auf die Bühne treten würde: „Ich bin so voll Achtung vor meiner Vergangenheit und ich liebe die anderen Mädchen. Wir haben ein paar tolle Fans. Wer weiß, vielleicht machen wir eines Tages etwas Anderes mit den Spice Girls. Ich fände nichts toller", schwärmt die 38-Jährige in der Radiosendung „John Murray Show“.

Ob es sogar eine künftige Comeback-Tour geben könnte, ist unklar. Wenn ihre Kolleginnen aber dazu bereit wären, wieder gemeinsam aufzutreten, hätte auch Beckham nach eigenen Angaben nichts dagegen. Im Hinblick auf das bevorstehende sportliche Highlight fügt sie hinzu: „Wir sind so stolz Engländer zu sein und wir sind sehr aufgeregt, was die Olympischen Spiele angeht.

„Die ausschlaggebende Entscheidung liegt bei Mel C.“

Daneben berichtet ein Insider, dass die Spice Girls bereits vor einiger Zeit um einen Auftritt bei Olympia gebeten wurden.
„Man sprach die Mädchen vor zwei Jahren für die Spiele an. Es war immer denkbar", eröffnet der Insider dem „Daily Mirror“. Die Gespräche seien wieder in vollem Gang. „Die ausschlaggebende Entscheidung liegt bei Mel C. Jeder hofft darauf, dass sie zustimmen wird“, so der Insider.

( BMO/cs )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos