Ehe-Aus

"Erschöpfte" Demi Moore nach Notruf in Krankenhaus

Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com / picture alliance / ZUMAPRESS.com/Globe Photos

Während Ashton Kutcher seinen Erfolg bei "Two and a Half Men" feiert, wird Demi Moore nach der Trennung immer dünner – nun ist sie wegen "Erschöpfung" im Krankenhaus.

US-Schauspielerin Demi Moore kommt anscheinend über die Trennung von Ehemann Ashton Kutcher nicht hinweg: Die 49-jährige wird nun wegen "Erschöpfung" im Krankenhaus behandelt.

Ihre Agentin Carrie Gordon erklärte, Demi habe sich wegen der stressigen Phase, die sie derzeit durchlebe, entschlossen „professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, um ihre Erschöpfung zu behandeln und ihren allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern“.

Die Promiklatsch-Website TMZ berichtete, bei der Polizei sei am späten Montagabend ein Notruf von Moore eingegangen. Die Sanitäter hätten dann nach einer kurzen Untersuchung entschieden, die Schauspielerin ins Krankenhaus zu bringen.

Zu Gerüchten, der Hollywood-Star habe wegen Medikamenten- oder Drogenmissbrauchs behandelt werden müssen, äußerte sich die Agentin nicht.

Moore und ihr 16 Jahre jüngerer Mann Ashton Kutcher hatten sich im November getrennt. Zuvor hatte es monatelange Gerüchte über eine schwere Ehekrise gegeben.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos
Beschreibung anzeigen