Ehe-Pech

Schröder-Ex Hillu Schwetje ist wieder getrennt

Nachdem ihre Ehe mit Ex-Kanzler Gerhard Schröder scheiterte, heiratete sie einen Zahnarzt. Doch nun hat sich Hiltrud "Hillu" Schwetje auch von diesem Mann getrennt.

Foto: picture-alliance / Eventpress Fa / picture-alliance / Eventpress Fa/Eventpress Farr

Neues Ehe-Pech für die Ex-Gattin von Altkanzler Gerhard Schröder: Hiltrud „Hillu“ Schwetje bestätigte der „Bild“-Zeitung , dass es zwischen ihr und dem Zahnarzt Klaus-Henning Schwetje aus ist: „Ja, ich habe mir eine eigene Wohnung in Sehnde genommen“, sagte die 63-Jährige.

2008 hatte das Paar nach zwei Jahren Beziehung geheiratet und wurde oft beim gemeinsamen Golfspielen, als Zuschauer von Hannover 96 und bei Oldtimer-Ralleys gesehen. Doch am Ende passten die leidenschaftliche Tierschützerin und Vegetarierin und der passionierte Jäger offenbar doch nicht dauerhaft zusammen.

Die Trennung soll jedoch einvernehmlich erfolgt sein. Hillu Schwetje zu „Bild“: „Wir haben uns diesen Schritt gut überlegt. Ich bitte um Respekt davor, dass wir das als die Privatsache behandeln wollen.“

Neben ihrem Engagement für Charity-Aktionen, „Hilfe für Kinder in Tschernobyl“ und Hilfsprojekten in der Ukraine stand Hillu Anfang 2010 im Rampenlicht, als sie an der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ teilnahm. Doch auch hier erwies sie sich als Pechvogel: Nach einer Knieverletzung beim Tanztraining musste sie die Show vorzeitig verlassen.