Geburt von Tochter Hattie

Tori Spelling ist zum dritten Mal Mama

Schauspielerin Tori Spelling hat am Montag ein kleines Mädchen zur Welt gebracht. Die Kleine hört auf den Namen Hattie Margaret, via Twitter wurde bereits ein erstes Foto von dem Baby veröffentlicht.

Familie Spelling/McDermott im Glück: Die schöne Tori (38) und ihr Mann Dean (44) sind am vergangenen Montagmorgen noch einmal Eltern geworden. Das Ehepaar, das bereits die beiden gemeinsamen Kinder Stella (3) und Liam (4) hat, hatte im April dieses Jahres verkündet, dass sie Baby Nummer drei erwarten. Via Twitter gab die Schauspielerin nun bekannt, dass sie ein kleines Mädchen zur Welt gebracht hat: „Die Familie freut sich total, Euch von der Geburt der kleinen Hattie Margaret McDermott zu erzählen, die am 10.10. um 7:08 Uhr geboren wurde.“

Das neue Mitglied der berühmten Bande wog bei der Entbindung übrigens 3100 Gramm und war knapp 51 Zentimeter lang. Und da die stolze Mama ihr Glück anscheinend mit ihren Fans teilen wollte, veröffentlichte sie auch schon ein erstes Foto von Hattie Margaret auf Twitter. Allerdings sind auf dem Bild nur ihre kleinen Füßchen zu sehen.

Das Geschlecht des Kindes wollten Spelling und ihr Mann nicht vor der Geburt wissen. Wie bei Liam und Stella auch, wollten sich die beiden überraschen lassen. Die ehemalige „Beverly Hills 90210“-Ikone hatte dazu in einem Interview mit der „Daily Mail“ gesagt: „Wir haben bereits einen Jungen und ein Mädchen, also wird traditionsgemäß bis zum Schluss gewartet. Die Hauptsache ist, dass das Kind gesund ist.“ Und auch Dean schien sich damit angefreundet zu haben, sich bis zum Ende der Schwangerschaft gedulden zu müssen, um zu erfahren, ob er Papa einer weiteren Tochter oder eines zweiten Sohnes wird. Er erklärte der Zeitung: „Wir waren einfach der Meinung, dass es die ultimative Überraschung sein wird. Denn wie viele Male im Leben gibt es einen solchen Moment wie diesen?”

Tatsächlich könnte es sogar möglich sein, dass die fünfköpfige Familie noch ein weiteres Mal neun Monate lang rätseln könnte. Tori hatte der „Daily Mail“ nämlich noch verraten, dass sie gern noch ein viertes Mal Mama werden würde. „Wenn wir dazu in der Lage wären, noch ein weiteres Kind zu bekommen, wäre das fantastisch.“ Dabei hatte die Aktrice die dritte Schwangerschaft schon gar nicht mehr so gut weggesteckt. Gegenüber der „US Weekly“ gab sie zu: „Die Leute glauben immer, dass die erste Schwangerschaft die härteste ist. Aber das trifft nicht auf mich zu, da ich mich da den ganzen Tag lang hinlegen konnte und ich damals keine zwei weiteren Kinder hatte, die ich permanent um mich hatte. Deswegen war die jetzige Schwangerschaft für mich eigentlich die schlimmste, weil ich mich rund um die Uhr um den Nachwuchs kümmern musste.“

Manchmal sorgte dann aber Ehemann Dean dafür, dass auch seine süße Blondine mal auf ihre Kosten kam. Da der smarte Sunnyboy derzeit an Kochkursen teilnimmt, zeigte er sein Können im Anschluss direkt noch mal am heimischen Herd und verwöhnte seine Promi-Gattin mit ein paar kulinarischen Köstlichkeiten. Spelling erzählte dem amerikanischen Magazin: „Er kocht beinahe jeden Abend. Selbstgemachte Pasta, frische Croissants, etc. Ich kann mich dann direkt von seiner Leistung, die er in der Kochschule vollbracht hat, überzeugen.“ Wie Tori noch weiter verriet, hat sie momentan jedoch nur noch Augen für Sushi, auf das sie ja in den vergangenen Monaten bedingt durch die Schwangerschaft verzichten musste.

Ab dem 29. November kann sich wieder jeder selbst ein Bild von der Familie der Schauspielerin machen. Denn dann startet eine neue Episode ihrer Reality-Serie „Tori & Dean: Home Sweet Hollywood“, die abends um zehn Uhr auf Oxygen ausgestrahlt wird.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen