Schwangerschaft

Talk-Königin Britt Hagedorn freut sich auf zweites Baby

Über das zehnjährige Bestehen ihrer Talk-Sendung „britt" kann Britt Hagedorn sich gleich doppelt freuen. Zusätzlich zum Jubiläum gibt es nämlich noch etwas zu feiern: Die Sat.1-Moderatorin ist schwanger mit Baby Nummer zwei. Papa ist ihr Mann Ralph, ein Essener Immobilienmakler.

Foto: picture-alliance / rtn - radio t / picture-alliance / rtn - radio t/rtn - radio tele nord

Mit dem Thema Schwangerschaft hat TV-Star Britt Hagedorn (39) in ihrer täglichen Talk-Sendung „britt“ häufig zu tun: Die eine Mutti weiß nicht, wer der Vater ihres Kindes ist, die Nächste kommt mit ihrem Nachwuchs nicht klar oder die Teenager-Mama denkt über Adoption nach. Nach zehn Jahren Talk-Show hat die gebürtige Pinnebergerin fast alles, was mit einer Schwangerschaft zu tun haben könnte, mit etlichen Gästen diskutiert und durchgekaut.

Doch anders als bei ihren Besuchern im Studio gibt es im Privatleben der schönen Britt eigentlich rein gar nichts, was der Grund für eine Debatte sein könnte. Obwohl die Schönheit sich generell eher bedeckt hält, wenn es um ihre Intimsphäre geht, verkündete sie jüngst gegenüber der „Bild“, dass sie noch einmal Mami wird. Sie und ihr Mann Ralph freuen sich auf ein weiteres Baby, das im Sommer zur Welt kommen soll. „Ja, es stimmt, ich bin wieder schwanger. Im 4. Monat! Ein absolutes Wunschkind. In meinem Alter passiert so was nicht zufällig“, plauderte die Blondine gegenüber dem Blatt aus. Und so wie es sich anhört, ist es bereits recht offensichtlich, dass die schöne Britt noch einmal Nachwuchs bekommt: „Der Bauch ist morgens flach, abends sieht er so aus, als hätte ich zu viel gegessen. Aber mein Busen ist ganz schön gewachsen ...“

Das Paar hatte die frohe Botschaft zunächst nur engsten Freunden und der Familie erzählt, ehe auch die Öffentlichkeit davon erfuhr. Allerdings wissen die beiden noch nicht, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, auch der genaue Geburtstermin wurde noch nicht bekannt gegeben. Bislang hat Hagedorn bereits ziemlich unter ersten Schwangerschaftswehwehchen zu leiden, nimmt das Ganze jedoch mit Humor: „Letzte Woche war mir vor der Kamera schrecklich übel, ich torkelte ins Studio, wäre fast in Ohnmacht gefallen. Ich musste die Beine hochlegen und mich ausruhen. Tja, ich bin halt schwanger ...“

Die Sat.1-Moderatorin und der Immobilienmakler aus Essen, die im Dezember 2005 standesamtlich und im Juni 2006 auf Ibiza dann kirchlich geheiratet hatten, haben bereits eine gemeinsame Tochter. Die kleine Soma kam am 14. August 2007 zur Welt und brachte stolze 3610 Gramm auf die Waage. Benannt wurde der erste Nachwuchs der beiden übrigens nach einem Strandabschnitt namens „Soma Bay“ in Ägypten, wo Britt und Ralph sich kennen gelernt hatten.

Nach der Geburt ihrer ersten Tochter moderierte Britt dann wieder ziemlich schnell im TV. Der „Bild“ erzählte sie damals, dass für Soma hinter den Kulissen extra ein Kinderzimmer eingerichtet wurde, in dem sie friedlich schlummern konnte, während ihre berühmte Mama auf Sendung war. Wie lange die Talk-Königin diesmal auf ihre Show verzichten wird, ist noch ungewiss. Fest steht jedoch, dass sie von all den Talkmastern der vergangenen Jahres am längsten durchgehalten hat, so dass „britt“ in diesem Jahr zehntes Jubiläum feiert. Fleißig, fleißig! Da kommt die Babypause doch dann gerade recht.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen