Ehemuffel

George Clooney will nie wieder heiraten

Frauenschwarm George Clooney hat im Fernsehen eine klare Ansage gemacht, die wohl vor allem seine Freundin Elisabetta Canalis hart getroffen haben muss: Eine Hochzeit ist für ihn kein Thema.

Seit zwei Jahren gehen Hollywood-Beau George Clooney (49) und das italienische Model Elisabetta Canalis (32) nun schon miteinander aus. Sie teilen Haus und Bett, verbringen romantische Urlaube an den schönsten Orten der Welt und treten auch in der Öffentlichkeit fast immer gemeinsam auf. Das einzige, was die beiden noch nicht miteinander verbindet, ist der heilige Bund der Ehe. Doch daraus wird wohl auch erst einmal nichts, der Frauenschwarm hat während seines Auftritts in der Show von CNN-Moderator Piers Morgan nämlich deutlich gemacht, dass er nie wieder heiraten möchte.

Clooney war gemeinsam mit seinem Vater Nick (77) in der Sendung aufgetreten. Als sein alter Herr, der übrigens mit Nina, der Mutter des Schauspielers, seit mehr als 50 Jahren verheiratet ist, gegenüber Piers Morgan zugab, dass er sich schon sehr danach sehne, dass sein berühmter Sohn endlich unter die Haube kommt, winkte Georgieboy nur ab und sagte: „Es tut mir leid, wenn ich jetzt deine ganze Sensationsgeschichte ruiniere, aber ich war schon verheiratet, ich habe es also versucht.“ Und auch Papa Nicks Satz „Denke gut darüber nach“ half da auch nichts mehr, der Oscargewinner ist sich sicher, einmal verheiratet gewesen zu sein, reicht.

Die Frau, die mit dem smarten Schönling übrigens schon einmal Ringe tauschen durfte, heißt Talia Balsam (51) und ist ebenfalls Schauspielerin. Die Ehe hielt von 1989 bis 1993, danach folgte die Scheidung. Balsam, die derzeit als Mutter von Natalie Portman in „No Strings Attached“ im Kino zu sehen ist, sagte nach der gescheiterten Beziehung mit dem Hollywoodstar jedoch noch einmal „Ja“ und trat mit Schauspieler John Slattery aus „Mad Men“ vor den Traualtar.

Ganz im Gegensatz zu Clooney. Der wurde nach seinem Ehe-Aus zum regelrechten „Womanizer“. Meist hielt er es nur wenige Monate mit ein und derselben Frau aus. 2009 eroberte dann jedoch die schöne Italienerin Elisabetta Canalis das Herz des Beaus, seitdem ist er für das hübsche Model Feuer und Flamme. Und auch die sexy Brünette kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus, sobald sie nach dem Mann an ihrer Seite gefragt wird. Im vergangenen Jahr sagte sie im Interview mit der italienischen „Vanity Fair“: „Es gibt schon viele Leute, die mich einfach nicht glücklich sehen wollen. Aber George bestätigt mich immer wieder, er ist mir sehr nah. Ich fühle mich mehr geliebt als je zuvor und dieses Gefühl ist überwältigend. George hat meinem Leben wieder einen Sinn gegeben.”

Ende 2010 hieß es dann sogar, George habe während eines Urlaubs in Mexiko um die Hand von Canalis angehalten, im Frühjahr 2011 sollten die Hochzeitsglocken läuten. Doch momentan sieht alles danach aus, als hätte der Schauspieler kalte Füße bekommen. Auf ihre eigene Märchenhochzeit mit einem der begehrtesten Männer der Welt wird Elisabetta also noch ein bisschen warten müssen.