Nahverkehr

9-Euro-Ticket: So fahren Sie damit auch ins Ausland

| Lesedauer: 3 Minuten
Hier gilt das 9-Euro-Ticket nicht

Hier gilt das 9-Euro-Ticket nicht

Das 9-Euro-Ticket sorgt gerade für Ärger. Denn nicht in jedem Regionalzug gilt das Ticket. Das Video erklärt, wo das Ticket nicht gilt.

Beschreibung anzeigen

Das 9 Euro-Ticket ist nur in Deutschland gültig – eigentlich. Es gibt auch Fahrten in Grenzregionen, die inklusive sind. Ein Überblick.

Berlin. Das 9-Euro-Ticket kommt bei den Bürgerinnen und Bürgern gut an, das merkt man nicht nur an volleren Bussen und Zügen. Nach Angaben des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr hatte sich das 9-Euro-Ticket am 14. Juni mehr als 16 Millionen Mal verkauft.

Eigentlich ist das Ticket für günstige Fahrten innerhalb Deutschlands gedacht. Es gibt aber auch die Möglichkeit, Teile Europas kostengünstig zu entdecken. Doch bei mehr als 60 Verkehrsverbünden in Deutschland, variieren auch die Regeln für Fahrten über die Grenze. Hier sind einige Beispiele dafür, was möglich ist.

9-Euro-Ticket: Niederlande und Belgien

Für viele Menschen aus Nordrhein-Westfalen gehört die Fahrt über die Grenze dazu. Vor allem von Aachen aus kann man leicht, Belgien oder die Niederlande. Wer das 9-Euro-Ticket dabei hat, kann zum Beispiel mit der Linie 24 der ASEAG von Aachen nach Kelmis fahren.

Auch die niederländische Universitätsstadt Maastricht ist von Aachen aus gut zu erreichen. Von Aachen aus ist Maastricht mit der Linie 350 zu erreichen.

Mit dem 9-Euro-Ticket nach Frankreich

Bis nach Paris reicht das 9-Euro-Ticket nicht, doch immerhin kann man es in die Grenzregionen schaffen. Zum Beispiel mit der saarländischen Saarbahn mit der Linie S1 von Saarbrücken bis zur französischen Stadt Saargemünd.

Mit den Ausflugszügen Elsass- und Weinstraßen-Express der Vlexx GmbH kann man alternativ auch von Mainz oder Koblenz bis ins elsässische Wissembourg fahren.

Für 9 Euro von Bayern nach Österreich

Von Bayern aus kann man sich kostengünstig auf Mozarts Spuren begeben und mit der Bayerischen Regiobahn vom Chiemgau-Inntal ins österreichische Kufstein und nach Salzburg fahren.

Während in Salzburg jedes Jahr Millionen von Tagesbesuchern flanieren, ist Kufstein in Tirol weit weniger bekannt. Beide Reisen sind auch über München möglich. Unter anderem mit dem RE5 von München nach Salzburg und mit der RB4 von München nach Kufstein.

9-Euro Ticket: Mecklenburg-Vorpommern nach Polen

Auch ein paar Tage Urlaub am Meer sind möglich, denn mit dem 9-Euro-Ticket kommt man zum Beispiel von Mecklenburg-Vorpommern bis nach Swinemünde an der polnischen Ostsee. Eine mögliche Verbindung ist die RB23 von Züssow nach Swindemünde.

Mit dem 9-Euro-Ticket nach Tschechien

Auch wer von Sachsen nach Tschechien fährt, zahlt mit dem 9-Euro-Ticket auf einer Strecke mit dem Trilex nichts extra. Das Ticket gilt nach Angaben der Länderbahn auf der grenzüberschreitenden Linie L7 bis Hrádek nach Nisou. (vad)

Dieser Artikel erschien zuerst auf morgenpost.de.