Leute

Justin Bieber macht in Istanbul auf Diva

Verspätete Auftritte, Affe im Reisegepäck, Anne-Frank-Ausrutscher: Justin Bieber wird immer wirrer. Jetzt hat der Sänger in Istanbul erst das Flughafen-Personal und dann seine Fans vorgeführt.

Foto: STRINGER / AFP

Teeniestar Justin Bieber (19) ist bei seinem ersten Konzert in Istanbul mit neuen Eskapaden aufgefallen.

Nach seiner Landung auf dem Sabiha-Gökcen-Flughafen habe er sich an der Passkontrolle vorbei zu einem wartenden Autokonvoi geleiten lassen, berichteten türkische Medien am Freitag.

Die Polizei habe Bieber und seine Begleiter dann dort festgehalten. Nach längeren Diskussionen seien die entnervten Grenzbeamten für die Formalitäten schließlich zu ihm ans Auto gekommen.

Nach Flughafen-Desaster verlässt Bieber bei Konzert die Bühne

Tausende jubelnde Fans hat das am Donnerstagabend den Medien zufolge aber nicht gestört. Das begeisterte Publikum habe Kuscheltiere und Spielzeug auf die Bühne geworfen.

Bieber sei es bei dem Konzert aber schließlich zu bunt geworden. Er habe die Bühne verlassen, bis ein Ansager die Fans beruhigt hatte.