Glückstreffer

Gekündigte Arbeiter knacken Millionen-Jackpot

Das nennt man einen Wink des Schicksals: Kurz nachdem mehreren Arbeitern gekündigt wurde, konnten sie sich über einen Sechser im Lotto freuen.

Nur ein paar Tage nach ihrer Entlassung haben 18 Arbeiter in Kanada einen Millionen-Jackpot geknackt. Nach Angaben des Fernsehsenders CTV tippten die Noch-Mitarbeiter eines Softwareherstellers die richtigen 6 aus 49 Zahlen und gewannen so sieben Millionen Dollar (gut 4,9 Millionen Euro).

Nur Tage nach dem Blauen Brief kann sich nun jeder aus der Tippgemeinschaft auf fast 400.000 Dollar freuen. "Es hätte zu keiner besseren Zeit kommen können", sagte einer der Männer mit breitem Grinsen. "Meine Frau wollte immer mal nach New York und den Central Park sehen. Naja, jetzt wird sie!"