Glück im Unglück

Obdachloser in den USA erbt großes Vermögen

Eine Geschichte wie aus einem Kinofilm: In Salt Lake City spürte ein Privatdetektiv einen Obdachlosen auf – um ihm mitzuteilen, dass er ein Vermögen geerbt hat.

Foto: dpa / dpa/DPA

Ein Privatdetektiv hat im US-Staat Utah einen Obdachlosen aufgespürt, der von seinem im Vorjahr verstorbenen Bruder ein Vermögen geerbt hat. Der Privatdetektiv, David Lundberg, fand den Mann in einem Park in der Stadt Salt Lake City, wo er einen Einkaufswagen mit seinem ganzen Besitz vor sich herschob. Die Familie des Obdachlosen hatte den Detektiv engagiert, weil sie seit vergangenem September nichts mehr von dem Mann gehört hatte.

Wie viel Geld der Obdachlose genau erhalten soll, wurde nicht bekannt. Lundberg sagte aber, es handle sich um eine „bedeutende Summe“. Der Mann sei geschockt, nachdem er von seinem Erbe erfahren habe, erklärte der Privatdetektiv.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen