Bundesinstitut

Aggressiver EHEC-Typ an Sprossen bestätigt

Der EHEC-Erreger an den Sprossen vom Biohof in Bienenbüttel ist exakt vom selben Typ wie der Darmkeim, an dem mehr als 30 Menschen in Deutschland gestorben sind. Das ergaben neue Tests.

Das Video konnte nicht gefunden werden.

Wissenschaftler aus Münster versuchen, den aktuellen EHEC-Ausbruchsstamm HUS EC041 zu entschlüsseln.

Video: BMO
Beschreibung anzeigen

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat am Samstag bestätigt, dass rohe Sprossen eine Quelle des aggressiven Darmkeims EHEC sind. Das sagte der Sprecher des Bundesverbraucherschutzministeriums, Holger Eichele. Wissenschaftler des BfR hätten den EHEC-Typ 0104 auf den Sprossen nachgewiesen, die in der Mülltonne einer Familie im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen gefunden worden waren. Zwei der drei Familienmitglieder waren Mitte Mai an EHEC erkrankt.

Forscher des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamts Rhein-Ruhr-Wupper hatten den Keim am Freitag erstmals nachgewiesen. Es blieb nach Angaben des Düsseldorfer Verbraucherschutzministeriums aber „ein Rest an Unsicherheit“, da nur eine geöffnete und keine geschlossene Sprossen-Packung untersucht wurde. Daher nahm das BfR ergänzende Untersuchungen vor, deren Ergebnis es nun vorlegte. Dieses Labor-Ergebnis sei ein weiterer wichtiger Stein in der Beweiskette, dass rohe Sprossen als wesentliche Quelle für die EHEC-Infektionen der letzten Wochen anzusehen sind, erklärte das Bundesverbraucherschutzministerium in Berlin.

Außerdem ist bei zwei weiteren Mitarbeiterinnen des Biohofs der lebensbedrohliche EHEC-Darmkeim nachgewiesen worden. Beide hätten aber bisher keine Erkrankungssymptome, teilte am Samstag das Landesgesundheitsamt mit. „Damit können wir einen weiteren wichtigen Teil einer Indizienkette vorlegen“, sagte Gesundheitsministerin Aygül Özkan (CDU).

Bereits zuvor war bei einer anderen Mitarbeiterin das aggressive Bakterium nachgewiesen worden. Die Frauen hätten regelmäßig die auf dem Hof erzeugten Sprossen gegessen. Das Ministerium vermutet daher die Ursache der Infektion in dem Betrieb.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen