Misshandlung

Lebenslange Haft für Schwängerung eines Kindes

Ein 33-Jähriger Mann aus Florida misshandelte und schwängerte 2009 ein neunjähriges Mädchen. Erst jetzt wurde er zu lebenslanger Haft verurteilt.

Weil er mit einem neunjährigen Mädchen ein Kind gezeugt hat, muss ein Mann aus Florida lebenslang ins Gefängnis. Der 33-Jährige wurde nach Angaben der Staatsanwaltschaft in West Palm Beach wegen sexueller Misshandlung einer unter Zwölfjährigen und Schwängerung eines Kindes verurteilt. Die Tat geschah nach Behördenangaben 2009.

Das aus Haiti stammende Mädchen war zehn Jahre alt, als es sein Kind zur Welt brachte. Es identifizierte den Täter nur zögerlich. Einem Psychologen sagte die Kleine, sie habe Angst, dass sie wieder nach Haiti zurückgeschickt werde, wenn sie sage, was passiert sei.