Sexy in "Interview"

Popstar Madonna erfindet sich aufs Neue

Mit 51 lässt sie sich von den Top-Fotografen Mert & Marcus sexy inszenieren. Im Sommer inszeniert Madonna ihren neuen Film "W.E.".

Sie ist der größte lebende Popstar, sie ist Sängerin, Tänzerin, Schauspielerin, Modeikone – und Regisseurin. Im Sommer wird Madonna ihren nächsten Spielfilm drehen, das Drehbuch zu „W.E.“ hat sie schon geschrieben.

Im Interview mit dem US-Magazin „Interview“ verrät die Künstlerin, wer die Bilder zu der historische Geschichte um König Edward den Achten von England und seine bürgerliche Frau Wallis Simpson drehen wird: Es ist der Berliner Kameramann Hagen Bogdanski. „Ich finde ihn brilliant“, sagte Madonna.

Über das Filmemachen als Disziplin sagte die 51-Jährige: „Ich frage mich jeden Tag, warum ich mir das antue. Warum bestrafe ich mich selbst?“ Alternativ, so denke sie manchmal, könne sie doch lieber einfach im Garten arbeiten. Stattdessen schreibt Madonna seit zwei Jahren an dem Drehbuch zu ihrem neuen Film.

Nach ihrer beengten Jugendzeit im Mittleren Westen war die schillernde Welt New Yorks der frühen 80er Jahre eine Befreiung für die Künstlerin. Andy Warhol, Keith Haring und Jean-Michel Basquiat gehörten zu ihren Freunden.

Doch die Zeit war auch traumatisch für Madonna, viele ihrer Freunde aus der schwulen Szene infizierten sich damals mit Aids. „Auf einmal starben alle diese wunderschönen Menschen um mich herum, einer nach dem anderen", sagt sie in "Interview" (). Trotz dessen hat Madonna auch gute Erinnerungen an die Zeit: „Obwohl so viel Tod um mich herum war, war New York für mich so lebendig“.