Prominente

FBI konfisziert Anne Hathaways Tagebücher

Die Trennung von Raffaello Follieri hat der Schauspielerin nicht die erhoffte Distanz gebracht. Das FBI scheint nun trotz allem auch gegen Anne Hathaway zu ermitteln. Bei einer Durchsuchung von Follieries Luxus-Apartment in New York beschlagnahmten die Ermittler sogar die Tagebücher der 25-Jährigen.

Anne Hathaways Tagebücher sollen vom FBI beschlagnahmt worden sein. Die privaten Aufzeichnungen der Schauspielerin, die sich nur wenige Tage nach der Festnahme ihres Freundes Raffaello Follieri von ihm getrennt hatte, wurden anscheinend während einer Wohnungsdurchsuchung von Follieris Nobel-Apartment im New Yorker Trump Tower konfisziert. Ihrem Ex-Freund wird vorgeworfen, mehrere Millionen Dollar veruntreut zu haben.

Die FBI Agenten sollen außerdem Fotos der beiden, Dokumente, Uhren, eine antike Bibel und eine Uhr von Tiffany’s beschlagnahmt haben. Hathaway, die bisher eigentlich nicht als verdächtig galt, soll angeblich jeglichen Kontakt zu Follieri abgebrochen haben. Eine Quelle sagte: „Sie hat sogar ihre Telefonnummern ändern lassen, damit er sie nicht erreichen kann. Er hat die ganze Zeit versucht, sie anzurufen. Ihm geht es wohl sehr schlecht und er behauptet sogar, er würde von den Leuten misshandelt werden. Er ist ein gebrochener Mann.“

Die Sprecher der 25-Jährigen Hathaway haben bisher noch kein Kommentar zu den angeblich konfiszierten Tagebüchern abgegeben.

Follieri, der wegen elffachem Betrug und Geldwäsche in Untersuchungshaft sitzt, vermutet angeblich immer noch, dass seine Ex-Freundin für die Verhaftung mitverantwortlich ist.

Die Quelle sagte außerdem gegenüber der US-Zeitung „New York Daily News“: „Er war in Europa auf Geschäftsreise und hätte gar nicht nach New York zurückkehren müssen. Er wusste, dass gegen ihn ermittelt wurde. Aber Anne rief ihn dauernd an, sagte sie müssten dringend über ihre Zukunft reden. Nur ein paar Tage nach seiner Rückker wurde er dann verhaftet.“

Laut Berichten der "Los Angeles Times" soll der 29-jährige Follieri Investoren davon überzeugt haben, er könne seine Verbindungen zum Vatikan nutzen, um günstig an Kirchenimmobilien zu gelangen.

Anne Hathaway wurde 2001 weltweit durch den Film "Plötzlich Prinzessin" bekannt. Im Jahr 2005 spielte sie in dem Oscar-prämierten Drama "Brokeback Mountain" neben dem inziwschen verstorbenen Heath Ledger. 2006 begeisterte sie in der Filmkomödie "Der Teufel trägt Prada". Sie glänzte stets als sehr disziplinierte und skandalfreie Schauspielerin.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen