Zweite Liga

Union sammelt Kleidung für Bedürftige

Zweitligist Union ruft vor dem Spiel gegen Fürth zur Kleiderspende für Bedürftige auf. Und für Kurzentschlossene gibt es noch Tickets.

Die Fans des 1. FC Union feiern ihre Mannschaft

Die Fans des 1. FC Union feiern ihre Mannschaft

Foto: Christophe Gateau / picture alliance / Christophe Gateau/dpa

Berlin.  Nach vier Unentschieden in Folge hofft Fußball-Zweitligist 1. FC Union, am Sonntag (13.30 Uhr, Alte Försterei) gegen die SpVgg Greuther Fürth endlich wieder einen Sieg einzufahren. Und es gibt noch Karten für das Heimspiel. Da Fürth nur 300 Tickets abgerufen hat, wird der 2400 Zuschauer fassende Gästeblock geteilt. Kurzentschlossene können sich also auch noch an der Tageskasse am Sonntag ein Ticket für die Partie sichern.

Kleidung kann am Fanhaus abgegeben werden

Wer dann auch noch wärmende Kleidung (Schals, Schlafsäcke, Winterjacken, Mützen etc.) übrig hat, ist bei der Fan-und-Mitgliederabteilung (Fuma) des Klubs gern gesehen. Die Fuma sammelt unter dem Motto „Winter, mollig warm“ alles, was in der kalten Jahreszeit warm hält, um es Bedürftigen zu spenden. Die Kleidungsstücke können am Fanhaus gleich neben dem Stadion abgegeben werden.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.