Fussball

1. FC Union löst Vertrag mit Denis Prychynenko auf

Michael Färber
Denis Prychynenko kam zu Saisonbeginn von ZSKA Sofia

Denis Prychynenko kam zu Saisonbeginn von ZSKA Sofia

Foto: Jörg Carstensen / picture alliance / dpa

Die „Eisernen“ trennen sich mit sofortiger Wirkung vom Deutsch-Ukrainer. Zuletzt hatte er seine Teilnahme am Training erzwungen.

Oliva Nova.  – Die Wege von Denis Prychynenko (23) und des 1. FC Union trennen sich mit sofortiger Wirkung. Der Zweitligist hat den bis 2017 laufenden Vertrag mit dem Verteidiger aufgelöst.

Der Deutsch-Ukrainer, der zu Saisonbeginn von ZSKA Sofia nach Berlin gewechselt war, bestritt kein Spiel für Union und war seit Ende Oktober ausgemustert. Zuletzt hatte er die Trainings-Teilnahme per einstweiliger Verfügung erwirkt.