Bundesliga

Alexander Baumjohann bleibt bis 2017 bei Hertha

Nach Kapitän Fabian Lustenberger verlängert der nächste Profi bei Hertha BSC: Alexander Baumjohann bleibt bis mindestens 2017 in Berlin

Alexander Baumjohann (l.), hier im Zweikampf mit Wolfsburgs Vieirinha, bleibt Hertha erhalten

Alexander Baumjohann (l.), hier im Zweikampf mit Wolfsburgs Vieirinha, bleibt Hertha erhalten

Foto: Jan Kuppert/SVEN SIMON / picture alliance / Sven Simon

Berlin.  Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Alexander Baumjohann (29) um ein Jahr bis Sommer 2017 verlängert. „Er ist fraglos einer der besten Fußballer unserer Mannschaft und auf dem Sprung, sich in die erste Elf zu spielen. Deswegen war die Vertragsverlängerung für uns ein logischer Schritt“, sagte Michael Preetz, Geschäftsführer Sport bei den Berlinern.

Baumjohann war 2013 vom 1. FC Kaiserslautern an die Spree gewechselt und wurde seitdem von zwei Kreuzbandrissen ausgebremst. In der laufenden Saison bestritt der Mittelfeldspieler 19 Bundesligaspiele und zwei Partien im DFB-Pokal.