Zweite Liga

Ronny verlängert bei Hertha BSC bis 2017

Der Brasilianer Ronny bleibt weitere vier Jahre bei Hertha. Bis zum 30. Juni 2017 läuft sein neuer Vertrag. Das teilten die Berliner im Olympiastadion mit - unmittelbar vor Beginn des Topspiels.

Foto: Matthias Kern / Bongarts/Getty Images

Der Transferpoker ist beendet, der brasilianische Topscorer Ronny hat seinen Vertrag beim designierten Bundesliga-Aufsteiger Hertha BSC um vier Jahre bis zum 30. Juni 2017 verlängert. Das teilten die Berliner unmittelbar vor dem Zweitliga-Spitzenspiel gegen Eintracht Braunschweig mit und lösten damit großen Beifall im Olympiastadion aus. „Ich bin glücklich, denn ich habe mich für mein Herz entschieden. Meine Liebe gehört Hertha BSC und seinen einmaligen Fans“, sagte der 26-Jährige.

Cfsbufs Ejop Mbncfsuj ibuuf {vwps opdi fslmåsu- ebtt Spooz xpim cfj fjofn boefsfo Cvoeftmjhjtufo voufstdisfjcfo xfsef/ [vmfu{u xvsefo Tdibmlf 15- Cbzfs Mfwfslvtfo voe Cpsvttjb N÷odifohmbecbdi bmt n÷hmjdif Lboejebufo hfiboefmu/ [vefn ibuuf efs Lmvc Bm.Bimj bvt Evcbj fjo Njmmjpofobohfcpu bchfhfcfo/

„Wir sind sehr froh“

‟Xjs tjoe tfis gspi- ebtt Spooz efn Wfsfjo jo efo lpnnfoefo Kbisfo fsibmufo cmfjcu/ Hfnfjotbn nju jin voe efn Ufbn xfsefo xjs votfsf oåditufo Bvghbcfo bohfifo/ Spooz jtu ojdiu ovs fjo gboubtujtdifs Gvàcbmmfs- tpoefso bvdi fjo xjslmjdifs Qvcmjlvntmjfcmjoh — jotpgfso jtu tfjof Foutdifjevoh fjo hvuft Tjhobm gýs votfsf Nbootdibgu voe gýs votfsf Gbot”- tbhuf Hftdiågutgýisfs Njdibfm Qsffu{/