Transfer

Herthaner Domovchiyski wechselt nach Duisburg

Stürmer Valeri Domovchiyski hat einen Vertrag beim Zweitligisten MSV Duisburg unterschrieben. Hertha ist zudem interessiert, seinen Brasilianer Kaká zu verkaufen oder erneut auszuleihen.

Foto: Bongarts/Getty Images / Bongarts/Getty Images/Getty

Der Berliner Bundesliga-Aufsteiger Hertha BSC hat den 24-jährigen Valeri Domovchiyski mit sofortiger Wirkung an Zweitligist MSV Duisburg abgegeben. Der bulgarische Offensivspieler, der zuletzt bei den Blau-Weißen nicht mehr oft zum Einsatz kam, unterschrieb bei den „Zebras“ einen Zweijahres-Vertrag. Über die Wechselmodalitäten hätten beide Vereine Stillschweigen vereinbart, hieß es am Montag.

Die Berliner lassen den bulgarischen Nationalspieler (elf Einsätze) nach Informationen von Morgenpost Online kostengünstig ziehen, erhalten aber einen Nachschlag im Fall des Bundesliga-Aufstiegs oder falls Domovchiyski weiterverkauft wird. Der Angreifer hatte für Hertha in 65 Pflichtspielen neun Tore erzielt.

Der Hauptstadtclub ist zudem interessiert, seinen Brasilianer Kaká zu verkaufen oder erneut auszuleihen. Der Verteidiger spielte zuletzt beim portugiesischen Europa-League-Finalisten Sporting Braga. Er besitzt bei Hertha noch einen Vertrag bis zum Jahr 2012.

>>> www.immerhertha.de - das Hertha BSC Blog von Morgenpost Online