Handball

Trainer der Füchse patzt im Siebenmeterschießen

Im ersten ernsthaften Test trennt sich der Berliner Handballklub vom SC Magdeburg 34:34. Im entscheidenden Siebenmeterschießen setzt sich dann das Team aus Sachsen-Anhalt durch.

Foto: Jens Wolf / ZB

Am Ende zeigte Dagur Sigurdsson, der Trainer der Füchse Berlin, Nerven. Er scheiterte mit einem Siebenmeter am Magdeburger Torhüter Jannick Green, während sein Trainerkollege Geir Sveinsson seinen Wurf zum 5:4 im Siebenmeterschießen verwandelte. Damit entschied er das Duell der beiden isländischen Coaches. War dieses Ende von der Siebenmeterlinie für die 2300 Zuschauer in Aschersleben als zusätzlicher Spaß gedacht, war es im Duell der beiden Handball-Bundesligisten zuvor aber ernsthafter zur Sache gegangen. Die Rivalen trennten sich am Mittwoch nach regulärer Spielzeit 34:34 (18:16). Für beide war es zehn Tage nach Beginn der Vorbereitung auf die kommende Saison der erste richtige Härtetest.

Die Partie wurde auf einem speziellen Belag unter freiem Himmel ausgetragen. „Ein tolle Idee“, twitterte Füchse-Rückraumspieler Konstantin Igropulo nach dem Spiel. Es war der zweite Versuch: Bereits 2012 trafen sich die beiden Teams „open air“, damals war der Boden aber so rutschig, dass das Spiel nach zehn Minuten beim Stand von 4:4 abgebrochen werden musste. Auch diesmal gab es einige Probleme mit der Standfestigkeit. Bei den Füchsen trafen Fredrik Petersen und Igropulo je sechsmal.

Die Berliner bestritten die Partie geschwächt. Der DHB-Pokalsieger musste auf vier Spieler verzichten, darunter Kapitän Iker Romero und Spielmacher Bartlomiej Jaszka, der auch die gesamten Hinrunde wegen einer Schulterverletzung fehlen wird. Trotzdem gestaltete der Hauptstadt-Klub das Spiel spannend und eng. Die Magdeburger konnten nicht vorentscheidend wegziehen und konnten die Partie zweier ebenbürtiger Teams erst dank der größeren Treffsicherheit vom Siebenmeterpunkt für sich entscheiden.

Bei einer Niederlage, so hatte Sigurdsson vorher erklärt, würde er am Donnerstagvormittag ein Training ansetzen. Dass ausgerechnet er den entscheidenden Siebenmeter verwarf, lässt Platz für Spekulationen...