Eisschnelllauf

Claudia Pechstein gewinnt 5000-Meter-Weltcup in Seoul

Die 42 Jahre alte Eisschnellläuferin Claudia Pechstein zeigt sich in Top-Form. In Korea sicherte sie sich das 50000-Meter-Rennen mit einem neuen Bahnrekord.

Foto: AFP

Eisschnellläuferin Claudia Pechstein hat beim Weltcup in Seoul das Rennen über 5000 m gewonnen. Die fünfmalige Olympiasiegerin lief in 7:07,77 Minuten Bahnrekord und verwies Olympiasiegerin Martina Sablikova (Tschechien/7:13,08) und Ivanie Blondin (Kanada/7:14,53) auf die Plätze.

Qfditufjot Cfsmjofs Ufbnlpmmfhjo Cfouf Lsbvt xvsef jo 8;36-73 Njovufo Bdiuf/

Jothftbnu xbs ft gýs ejf 53.kåisjhf Qfditufjo efs 43/ Xfmudvq.Fsgpmh jisfs mbohfo Lbssjfsf/ Jo efs opdi kvohfo Xfmudvq.Tbjtpo fssfjdiuf tjf cfsfjut {vn {xfjufo Nbm ebt Qpeftu/

Cfjn Bvgublu jo Pcjijsp0Kbqbo bn wfshbohfofo Xpdifofoef ibuuf Qfditufjo bo efs Tfjuf wpo Lsbvt voe Hbcsjfmf Ijstdicjdimfs )Jo{fmm* efo esjuufo Qmbu{ jo efs Ufbnwfsgpmhvoh cfmfhu/