Basketball

Alba Berlin kassiert Niederlage in Tel Aviv

Gegen Maccabi Tel Aviv verloren die Hauptstädter in der Euroleague trotz einer Leistungssteigerung nach der Halbzeit mit 62:78 (24:48).

Foto: JACK GUEZ / AFP

Die Basketballer von Alba Berlin haben die Generalprobe für das Bundesliga-Spitzenspiel gegen Bamberg vergeigt.

Gegen den 50-maligen israelischen Meister Maccabi Tel Aviv verloren die Hauptstädter in der Euroleague trotz einer Leistungssteigerung nach der Halbzeit deutlich mit 62:78 (24:48).

Die Berliner waren als sicherer Gruppenvierter bereits vor der Partie für die Top-16 qualifiziert, Tel Aviv sicherte sich den ersten Platz. Die besten Werfer des achtfachen deutschen Meister waren am Donnerstagabend Deon Thompson mit 16 und Nihad Djedovic mit 13 Punkten.