Vor Nordderby

Werder-Fans schmähen HSV auf Rasen am Stadion

Vor dem Nordderby am Samstag ätzten Fans von Werder Bremen mit einem Unkrautvernichtungsmittel Schmähungen gegen den Hamburger SV in den Rasen am Weserstadion.

Foto: dpa / dpa/DPA

Unbekannte Fans des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen haben den Hamburger SV auf einem Rasenstück vor dem Weserstadion beleidigt. Auf dem Grün des Osterdeichs steht unter anderem „Tod und Hass dem HSV“ sowie „Fuck HSV“. Die Schmähungen dürften die Stimmung vor dem Nord-Derby an diesem Samstag zusätzlich anheizen. Die Beschimpfungen wurden wahrscheinlich mit einem Unkrautvernichtungsmittel in den Rasen geätzt.

Das ist ein dumme Aktion auf Kosten der Allgemeinheit“, sagte Bremens Medien-Direktor Tino Polster. „Von solchen Fans distanziert sich Werder Bremen. Wir hoffen darauf, dass das Derby trotz dieser Provokation friedlich abläuft, denn beide Vereine und die Behörden haben gemeinsam alles für einen reibungslosen Ablauf unternommen.“