Kosmopolitische Stadt

Carolina Palma

Berlin ist eine kosmopolitische Stadt. Viele Leute aus verschiedenen Ländern kommen hier zusammen.

Was mir an Berlin gefällt: Berlin ist eine kosmopolitische Stadt. Viele Leute aus verschiedenen Ländern kommen hier zusammen. Ich habe außerdem den Eindruck, Berlin wird immer größer und weltoffener. Was mir außerdem auffällt? Daß man in Berlin günstig leben und wohnen kann. Außerdem besuche ich das Brandenburger Tor immer wieder gern, wenn ich in der Stadt bin. Hier steht Geschichte.

Was mir an Berlin nicht gefällt: Wenn man in Costa Rica in ein Geschäft geht, grüßt man nicht nur, sondern fängt an, sich sofort zu unterhalten. Man redet über die Familie, das eigene Leben. In Berlin gibt es viele Geschäfte, aber man lernt sich nicht kennen. In Deutschland sind die Leute verschlossener als in Lateinamerika. Wenn man sich noch nicht gut kennt, sagt man in Deutschland seine Meinung nicht.

An dieser Stelle drucken wir während der WM die Meinung ausländischer Korrespondenten zu Berlin. Heute: Carolina Palma, (26) , TV Repretel, Costa Rica