Wikileaks-Dokumente

Saudischer König verhöhnt Pakistans Präsidenten

König Abdullah hat Pakistans Präsidenten Asif Ali Zardari offenbar als "Hindernis" für die Entwicklung des Landes bezeichnet. Und das ist noch nicht alles.

Foto: AFP

Washington soll Pakistan im Jahr 2007 aus Angst vor einem Angriff radikaler Islamisten dazu gedrängt haben, hoch angereichertes Uran aus einer Nuklearanlage zu entfernen. Das steht in den Veröffentlichungen vertraulicher Berichte des US-Außenministeriums durch die Internetplattform WikileaksIn einer weiteren Depesche soll sich der saudische König Abdullah abfällig über Pakistans Präsidenten Asif Ali Zardari geäußert haben. Zardari, der sich seit Jahren mit massiven Korruptionsvorwürfen konfrontiert sieht, sei ein „Hindernis“ für die Entwicklung des Landes, wird Abdullah zitiert. „Wenn der Kopf (Staatschef) faulig ist, wirkt sich das auf den Körper (Nation) aus.“

Die pakistanische Regierung verurteilte die Veröffentlichungen vertraulicher Berichte scharft. „Derart sensible Dokumente hätten nicht auf diese Weise offengelegt werden dürfen“, sagte der Sprecher des Außenministeriums, Abdul Basit, am Montag in Islamabad. Die Aufforderung Washingtons, Uran aus einer Nuklearanlage zu entfernen, sei von Islamabad abgelehnt worden, erklärte Basit.

„Die Dokumente zeigen deutlich, dass die pakistanische Führung genau weiß, das Atomprogramm zu verteidigen“, sagte Basit. „Wir haben unsere nationalen Interesse sehr gut geschützt und werden das auch in Zukunft tun.“ Pakistan hatte 1998 erstmals Atomwaffen getestet. Das Militär soll inzwischen Dutzende Atomsprengköpfe im Arsenal haben.

Im Nachbarland Indien reagierte das Außenministerium mit Zurückhaltung auf die Veröffentlichungen. „Das ist ein sensibles Thema, zu dem ich mich nicht äußern werde, solange wir nicht mehr darüber wissen“, sagte Staatsministerin Praneet Kaur in Neu Delhi. Nach indischen Medienberichten stammen 3038 der mehr als 250 000 veröffentlichten Dokumente aus der US-Botschaft in Indien.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen