Libyen-Krise

EU-Kommissar widerruft Beistand für Diktator Gaddafi

Foto: picture alliance / dpa / picture alliance / dpa/EPA

John Dalli wollte, dass sich niemand in die Belange von "Oberst Gaddafi" einmischt. Nun rudert der EU-Gesundheitskommissar schon wieder zurück.

Der maltesische EU-Kommissar John Dalli hat sich für seine verbale Unterstützung für Libyens Diktator Muammar al-Gaddafi entschuldigt. Er bedaure es, wenn seine Äußerungen „den falschen Eindruck erweckten, dass ich nicht die von Präsident Barroso kommunizierte Position zur Lage in Libyen vom Mittwoch, den 2. März unterstütze“, sagte Dalli.

Der EU-Gesundheitskommissar hatte bei einem Wirtschaftsforum in seinem Heimatland Malta gesagt: „Ich denke nicht, dass ich oder irgendjemand sonst das Recht hat", sich in die Belange von "Oberst Gaddafi" einzumischen.

Ganz andere Töne hatte zuvor EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso angeschlagen. Er sagte, es sei für Gaddafi an der Zeit, „zu gehen und das Land dem libyschen Volk zurückzugeben“. Auch EU-Außenminister Catherine Ashton hatte den libyschen Herrscher zum Machtverzicht aufgerufen.

Einige seiner persönlichen Bemerkungen seien aus dem Zusammenhang gerissen worden und als Widerspruch zu Barrosos Äußerungen gewertet worden, so Dalli. „Ich stehe natürlich voll hinter der Position, die der Präsident im Namen der Kommission aussprach.“ Dalli fügte hinzu, er habe die Gewalt in Libyen scharf verurteilt und hervorgehoben, dass Gaddafi „dem Willen seines Volkes folgen“ müsse. „Ich habe auch die Ansicht geäußert, dass eine demokratische Führung die Quelle ist, aus der alles andere hervorgeht: Menschenrechte, freie Wahlen, Redefreiheit."

Maltesischen Medien zufolge hatte Dalli aber bei dem Wirtschaftsforum den Verdacht geäußert, dass die Berichterstattung über die Proteste gegen Gaddafi in Libyen von außen manipuliert worden sei. Bevor er EU-Kommissar wurde, hatte Dalli als Chef einer Beraterfirma jahrelang enge wirtschaftliche Kontakte zu Libyen unterhalten.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen