Sheen-Nachfolger

Ashton Kutcher muss in "Two and a Half Men" leiden

In der Sitcom "Two and a Half Men" verkörperte Charlie Sheen einen Frauenhelden. Die Figur seines Nachfolgers Ashton Kutcher hat dagegen ein Frauenproblem.

Foto: picture alliance / landov / picture alliance / landov/landov

Ashton Kutcher (33) wird in der TV-Serie "Two and a Half Men" einen Internet-Milliardär namens Walden Schmidt spielen, der an Liebeskummer leidet. Dies verriet die Entertainment-Chefin Nina Tassler vom Sender CBS, berichtete das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter".

Tassler sagte nicht, wie Kutchers Figur in die bestehende "Two and a Half Men"-Riege eingeführt wird. Kutcher ist der Nachfolger von Charlie Sheen, der im Mai wegen seiner Alkoholeskapaden und Wutausbrüche als Hauptdarsteller der Sitcom gefeuert wurde .

Jon Cryer spielte in der Hitserie Alan Harper, den wenig attraktiven Bruder von Musikjingle-Komponist und Frauenheld Charlie Harper (bisher verkörpert von Charlie Sheen). Angus T. Jones spielt Alans Sohn Jake.

Nach früheren Medienberichten soll Charlie Sheens Charakter aus der Serie ausscheiden, indem er stirbt . Tassler wollte dies nicht bestätigen. Kutcher beschrieb sie als einen "außergewöhnlich talentierten, lustigen und begabten Schauspieler". Die neunte Staffel der beliebten TV-Serie läuft Mitte September beim Sender CBS in den USA an.