TV-Sendung

Sat.1 verlängert das „Frühstücksfernsehen“ bis zum Mittag

Sechseinhalb Stunden „Frühstücksfernsehen“: Sat.1 hat die Vormittags-Show im Anschluss an das Originalformat um 60 Minuten verlängert.

Das ist Moderatorin Marlene Lufen

Marlene Lufen ist seit vielen Jahren das strahlende Gesicht im Sat.1 Frühstücksfernsehen. Zuschauer kennen die Moderatorin auch aus "Dancing on Ice" und "Promi Big Brother".

Beschreibung anzeigen

Unterföhring.  Ab sofort werden die Deutschen nicht nur bei der wichtigsten Mahlzeit des Tages vom „Frühstücksfernsehen“ unterhalten – Sat.1 hat die Sendezeit der Show verlängert. Wie der Sender gegenüber „DWDL“ bestätigte, läuft die zweigeteilte Sendung nun bis 12.00 Uhr mittags.

Im Anschluss an das Originalformat läuft seit 16. November bereits die Liveshow „Frühstücksfernsehen hautnah – Die Vormittags-Show“ – bisher handelte es sich allerdings nur um ein einstündiges Format. Mit den bisherigen Quoten war man offenbar so zufrieden, dass nun eine zusätzliche Stunde im Programm für die Vormittags-Show freigeräumt wurde: Karen Heinrichs und Simone Panteleit moderieren demnach gleich zwei Stunden – und Promi-Expertin Jenny Elvers ist ebenfalls 60 Minuten länger im Einsatz.

Sat.1 verlängert „Frühstücksfernsehen“: So viel Sendezeit gab es noch nie

Mit der neuen Ausstrahlungsspanne dominiert das „Frühstücksfernsehen“ die Sat.1-TV-Liste ganz klar: Ganze sechseinhalb Stunden können sich die Zuschauer nun von Themen wie Gesundheit, Kochen und Backen, Beauty, Shopping, Partnerschaft und Dating berieseln lassen. Das XXL-Programm ist vorerst bis Weihnachten vorgesehen.

Wirft man einen Blick auf die aktuellen Quoten des Überlängen-Programms, wäre eine Fortführung im neuen Jahr allerdings nicht verwunderlich: Am Montag hatte die zusätzliche Stunde satte 9,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe eingefahren, einen Tag später waren es sogar bis zu 13,4 Prozent.

Fernsehen: Weiteres zum aktuellen Programm