Filmfestival 2016

66. Berlinale – So kommen Sie an Tickets für das Filmfest

Vom 11. bis zum 21. Februar 2016 findet die 66. Berlinale statt. Diese Kinos nehmen teil und so kommen Sie an Tickets.

Im Februar steht Berlin wieder ganz im Zeichen des Films: Ab Donnerstag (11. Februar 2016) öffnet sich mit einer glanzvollen Gala der Vorhang für die 66. Internationalen Filmfestspiele in Berlin. Für die diesjährige Berlinale konnte Filmfestivalleiter Dieter Kosslick nicht nur einen Clooney-Film zur Eröffnung, sondern auch noch Meryl Streep als Jurypräsidentin gewinnen.

Das öffentliche Programm der Internationalen Filmfestspiele Berlin zeigt jedes Jahr rund 400 Filme, überwiegend Welt- oder Europapremieren. Filme aller Genres, finden in den verschiedenen Sektionen ihren Platz. Zudem bietet die Berlinale jedes Jahr ein Programm von Sonderveranstaltungen.

Im Wettbewerb konkurrieren 18 von insgesamt 23 Filmen um den Goldenen und die Silbernen Bären. Fünf Filme laufen im Hauptfeld „außer Konkurrenz“. 19 Filme feiern darüber hinaus ihre Weltpremiere auf dem Festival. Erfahren Sie hier welche Spielstätten und Kinos an der 66. Berlinale teilnehmen - und wie Sie an Tickets für Filme kommen.

66. Berlinale: So erhalten Sie die Tickets für die Festival-Filme

>>> FESTIVAL-PROGRAMM <<<

Das Festivalprogramm wird am Nachmittag des 8. Februar auf der Homepage der Berlinale veröffentlicht.

>>> TICKETVORVERKAUF <<<

Der Ticketvorverkauf beginnt am 8. Februar 2016 um 10 Uhr. Ebenfalls am 8. Februar beginnt der Kartenvorverkauf für die Vorführungen im Friedrichstadt-Palast, im HAU, in den Spielhäusern des „Kulinarischen Kinos“, der Sonderveranstaltung „Berlinale Goes Kiez“ und dem „Berlinale Publikumstag“ am 15. Februar.

Tickets können jeweils drei Tage im Voraus erworben werden, für die Wettbewerbswiederholungen vier Tage im Voraus. Am Tage der Vorstellung sind Tickets nur an den Tageskassen der Kinos und unter www.berlinale.de erhältlich.

>>> TICKETPREISE <<<

Der Preis für eine Berlinale-Karte beträgt 11 Euro. Davon ausgenommen sind Karten für die Sektionen „Wettbewerb“ und „Berlinale Special“ (14 Euro) sowie „Generation“ (4 Euro), „Kulinariusches Kino“ (40 bis 95 Euro), „Berlinale Classics“ (19 Euro), „Berlinale Talents“ (15 Euro) und den „Berlinale Publikumstag“ am 15. Februar (8 Euro).

Ermäßigte Tickets (für Schüler, Studenten & Co.) und Last-Minute-Tickets im Berlinale Palast ab 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn sind um 50 Prozent reduziert.

>>> ZENTRALER KARTENVORVERKAUF <<<

Der zentrale Ticketvorverkauf findet ab dem 11. Februar 2016 täglich von 10 bis 20 Uhr statt:

- in den Potsdamer Platz Arkaden, Alte Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin

- im Kino International, Karl-Marx-Allee 33 / Ecke Schillingstraße, 10178 Berlin

- im Haus der Berliner Festspiele, Schaperstraße 24, 10719 Berlin

- in der Audi City Berlin, Kurfürstendamm 195, 10707 Berlin

Um die Ticketbestellung beim Kauf zu vereinfachen, wurde jede Vorführung mit einem Ticketcode versehen. Titel, Kino, Tag und Uhrzeit müssen nicht mehr genannt werden, es genügt der Ticketcode.

>>> VORVERKAUF AN THEATERKASSEN <<<

Vom Vorverkaufsbeginn an sind Eintrittskarten auch bei allen an das Eventim Netz angeschlossenen Theaterkassen gegen eine Vorverkaufsgebühr von 2 Euro erhältlich. Dort jeweils drei Tage im Voraus, für Wiederholungen des Wettbewerbs vier Tage im Voraus.

>>> ONLINE-KARTENVORVERKAUF <<<

Ein begrenztes Kontingent an Eintrittskarten ist online buchbar unter www.berlinale.de.

Berlinale im TV-Programm – Eröffnungsfeier und Berichterstattung

3sat wird von der Eröffnungsfeier der Berlinale 2016 live berichen: Ab 19.20 Uhr schaltet der Sender mit „live zum roten Teppich in Berlin.

Das ZDF zeigt die Highlights der festlichen Eröffnung der Berlinale 2016 aus dem Berlinale Palast am Freitag (ZDF, 12. Februar 2016, ab 00:45 Uhr). Die Gala am Donnerstag, bei der Jury und Wettbewerbsfilme vorgestellt werden, wird von Anke Engelke moderiert. Tägliche Berichterstattung werden die TV-Sender Arte, ARD, ZDF und RBB ausstrahlen.

Außerdem haben wir hier alle wichtigen Informationen, Nachrichten und Hintergründe zur 66. Berlinale für Sie zusammengestellt.

Das sind die schönsten Bilder zur letztjährigen Berlinale: