Brandenburg

Dutzende Unfälle durch Schnee und Eis

Glätte und Schnee haben in Brandenburg zu Dutzenden Unfällen geführt. Die A 15 war bis in den Morgen nach einem Unfall gesperrt.

Auf glatten Straßen in Brandenburg sind am Mittwochmorgen im Berufsverkehr zahlreiche Unfälle passiert. Die meisten seien bisher allerdings glimpflich verlaufen, sagte ein Polizeisprecher in Potsdam. Schwerverletzte oder Tote habe es nicht gegeben. Seit Dienstagnachmittag hatte es in Brandenburg geschneit. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) in Potsdam bildete sich dabei eine durchgehende Schneedecke. Am Mittwoch wird bei Dauerfrost mit weiteren Schneefällen gerechnet.

Auf der glatten Fahrbahn der A15 fuhr zwischen Forst und Roggosen (Spree-Neiße) ein Lastwagen gegen die Leitplanke. Der 39-jährige Fahrer wurde verletzt. Die Autobahn musste danach gesperrt werden. Auch auf der A2, dem südlichen Berliner Ring A10 und der A13 gab es Unfälle und lange Staus im Berufsverkehr. Wegen Straßenglätte wurde auf Teilabschnitten der A12 die Höchstgeschwindigkeit auf 40 km/h verringert.

Mehrere Unfälle am Dienstag

Bereits am Dienstag hatten Glätte und Schnee 45 der insgesamt 233 Unfälle in Brandenburg ausgelöst. Dabei wurden 15 Menschen verletzt. Insgesamt gab es bei Verkehrsunfällen bis Mitternacht 34 Verletzte.

Die Autobahn 9 musste am Dienstagnachmittag bis in den Abend nach dem Zusammenstoß zweier Lastwagen auf glatter Fahrbahn zwischen Niemegk und Brück (Potsdam-Mittelmark) gesperrt werden. Ein Mensch wurde verletzt. Es kam in Richtung Berlin zu kilometerlangen Staus.

Seit Dienstagnachmittag hatte sich in Berlin und Brandenburg eine Schneedecke gebildet. Sie wird laut Deutschem Wetterdienst (DWD) bei anhaltendem Frost auch vorerst liegen bleiben.

In Berlin registrierte die Feuerwehr dagegen eine ruhige Nacht mit weniger Einsätzen als normal. Allerdings häufen sich Unfälle bei solchen Wetterlagen in der Hauptstadt erfahrungsgemäß erst mit dem einsetzenden Berufsverkehr. Die Polizei mahnt die Autofahrer, sich an die schwierigen Straßenverhältnisse anzupassen.