Berlin-Neukölln

BMW-Fahrer fährt 16-Jährige an und begeht Fahrerflucht

Am Mittwoch wurde eine 16-Jährige Radfahrerin an einer Ampel in Neukölln von einem Auto angefahren. Sie erlitt Rückenverletzungen.

Ein 16 Jahre altes Mädchen wurde in Neukölln von einem Auto angefahren und dabei am Rücken verletzt. Der Fahrer beging Fahrerflucht

Ein 16 Jahre altes Mädchen wurde in Neukölln von einem Auto angefahren und dabei am Rücken verletzt. Der Fahrer beging Fahrerflucht

Foto: no_limit_pictures / iStock

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto erlitt am Mittwochnachmittag eine Radfahrerin in Britz schwere Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen musste die 16-Jährige gegen 16.50 Uhr an der Kreuzung Gutschmidtstraße/Fritz-Reuter-Allee an einer roten Ampel anhalten. Nachdem die Ampel auf Grün geschaltet hatte, setzte sie ihre Fahrt in Richtung Buckower Damm fort. Hierbei soll das Fahrrad der Jugendlichen am Hinterrad durch einen schwarzen BMW touchiert worden sein, so dass sie stürzte. Die 16-Jährige kam mit Rückenverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der BMW-Fahrer soll kurz angehalten haben, dann jedoch den Unfallort über die Fritz-Reuter-Allee verlassen haben.

Die zwei gesuchten Insassen des Fahrzeugs sollen schwarze Haare, dunkle Vollbärte, dunkle Teints und braune Augen haben. Der Fahrer soll etwa 25 Jahre alt sein.

Die Polizei fragt:

  • Wer wurde Zeuge des Verkehrsunfalls und kann Angaben zum Hergang machen?
  • Wer kann Angaben zu dem flüchtigen BMW und seinem Fahrer sowie dem Beifahrer machen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 in der Golßener Straße 6 in Kreuzberg unter der Rufnummer (030) 4664 - 572 800 oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegen.