Starker Gestank

Buttersäure-Attacke auf Café in Weißensee

Unbekannte verübten am Donnerstag einen Anschlag auf ein kleines Café in Weißensee. Zu den Hintergründen ermittelt die Polizei.

Foto: Thomas Peise

Zerstörte Fensterscheiben und beschädigte Inneneinrichtung: Unbekannte attackierten ein Café in der Hansastraße in Weißensee. Zunächst zerstörten die Täter die Fenster des Lokals. Dann warfen sie mehrere Behälter, unter anderem mit Buttersäure, in das Innere des Lokals, bestätigte die Polizei. Entdeckt wurden die Spuren des Anschlags von den Lokalmitarbeitern am Donnerstagmittag. Der genaue Tatzeitpunkt stehe noch nicht fest.

Die Berliner Feuerwehr, die gegen 13 Uhr zum Café gerufen wurde, neutralisierte die übelriechende Säure. "Dabei wurde größere Flüssigkeitsmengen mit Bindemittel aufgenommen", erklärte ein Sprecher der Feuerwehr. Zu den Hintergründen und möglichen Tatmotiven ermittelt die Polizei.