Promi-Party

Burda feiert den Berliner Sommer an der Spree

Hubert Burda Media feiert den Sommer im Haus der Kulturen der Welt. Mit dabei waren Franziska Knuppe, Michael Michalsky und Sara Nuru.

Franziska Knuppe mit ihrem Mann Christian Möstl beim Sommerfest

Franziska Knuppe mit ihrem Mann Christian Möstl beim Sommerfest

Foto: API (c.) Michael Tinnefeld / Agency People Image

Dresscode: „Sommerlich“, hatten sich Paul-Bernhard Kallen und Philipp Welte ganz optimistisch auf der Einladung gewünscht, die sie bereits im Mai an ihre rund 900 Gäste verschickt hatten. Der Vorstandsvorsitzende und der Vorstand Medienmarken National von Hubert Burda Media hatten am Mittwochabend zum Sommerfest des Verlagshauses ins Haus der Kulturen der Welt geladen – und das Wetter ließ sie nicht im Stich. Bei 27 Grad und Sonnenschein am Tag wurde es ein lauer, langer Abend auf der Spreeterrasse im Tiergarten.

Moderatorin Ruth Moschner wurde der Bekleidungsempfehlung in einem luftigen, orangefarbenen Kleid gerecht, Schauspielerin Nadine Warmuth in einem leichten, grünen Sommermantel. Model Franziska Knuppe, in einer pinkfarbenen Bluse, und Designer Michael Michalsky wollten auch nach Sonnenuntergang nicht auf ihre Sonnebrillen verzichten. In einer Eigenkreation kam Designerin Marina Hoermanseder, die eine Woche vor der Fashion Week noch erstaunlich gelassen wirkte. Sie habe fleißige Mitarbeiter, die sie auch einmal alleine lassen könne. Nach der Modewoche gönne sie sich dann eine Auszeit auf Mallorca, so die Österreicherin.

Kultur und Politik vereinte an diesem Abend nicht nur der Veranstaltungsort, sondern auch die weiteren Gäste. Gekommen waren sowohl Regierungssprecher Steffen Seibert und der ehemalige Regierende Bürgermeister Walter Momper als auch die Models Barbara Meier und Sara Nuru, Köchin Sarah Wiener und die Schauspieler Sylvester Groth, Sabin Tambrea und Alice Dwyer sowie Franz Dinda. Zum letzten Mal hatte Hubert Burda Media vor zwei Jahren zum Sommerfest in Berlin geladen.