Gala

Goldene Bild der Frau - Berlinerin bekommt „Herzenspreis“

Zum achten Mal ehrte die Bild der Frau außergewöhnliche Persönlichkeiten und lud zur feierlichen Gala in Hamburg. Besonders geehrt wurde Patricia Carl aus Berlin - für ihr Engagement für Kleinwüchsige.

Foto: Pressebild.de/Bertold Fabricius

Hoffnung und Herzenswärme schenken die Preisträgerinnen, die am Donnerstagabend mit der Goldenen Bild der Frau ausgezeichnet wurden. Zum achten Mal ehrte Deutschlands größte Frauenzeitschrift außergewöhnliche Persönlichkeiten und lud zur feierlichen Gala in Hamburg. Besonders freuen konnte sich Patricia Carl aus Berlin. Sie erhielt nicht nur einen der begehrten, mit 10.000 Euro dotierten Preise, sondern bekam darüber hinaus den mit 30.000 Euro dotierten „Herzenspreis“ der Leser durch die ältere Halbschwester des US-Präsidenten Barack Obama überreicht.

„Wir ehren heute Abend die wahren Stars unserer Gesellschaft, die sich mit kühlem Kopf und heißem Herzen für die gute Sache stark machen“, sagte Auma Obama in ihrer Rede. Die 29-jährige Carl ist kleinwüchsig und setzt sich mit dem „Bundesverband Kleinwüchsige Menschen und ihre Familien“ ehrenamtlich für Menschen ein, die ebenfalls mit dieser Beeinträchtigung leben. Als Verbandsvorsitzende engagiert sie sich dafür, „dass Menschen, die etwas anders sind als der Durchschnitt, von der Gesellschaft nicht ausgegrenzt werden“. Mit dem Preisgeld will Patricia Carl die Kinder- und Jugendarbeit ihres Verbandes unterstützen und Elternseminare finanzieren.

Prominente Paten der diesjährigen Gewinnerinnen, alles „Altagsheldinnen“, die sich sozial engagieren, sind die Schauspieler Wolke Hegenbarth, Walter Sittler und Lilly Becker sowie die Moderatorinnen Judith Rakers und Birgit Schrowange. „Es ist ein bewegender und sehr emotionaler Abend voller starker Frauen. Ich bin zum achten Mal dabei, also seit dem Beginn und es ist jedes Mal etwas ganz besonderes “, so Schrowange.

Durch die Verleihung, die unter dem Motto „Starke Frauen für ein starkes Land“ steht, führte Moderator Kai Pflaume. Rund 500 prominente Gäste waren ins Hamburger Operettenhaus gekommen. Unter ihnen die Schauspieler Hannes Jaenicke, Alexander Mazza, Natascha Ochsenknecht und Sophia Thomalla sowie die Sportler Regina Halmich und Matthias Steiner.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen