Livemusik in Berlin

Diese Konzerte sollten Fans diese Woche nicht verpassen

| Lesedauer: 19 Minuten
Welche Konzerte finden diese Woche in Berlin statt? Hier gibt es alle wichtigen Informationen.

Welche Konzerte finden diese Woche in Berlin statt? Hier gibt es alle wichtigen Informationen.

Welche Stars kommen nach Berlin? Welche Band spielt wo? Hier finden Sie Tipps zu den wichtigsten Live-Acts in dieser Woche im Überblick.

Jeden Tag kann man in Berlin einen anderen Liveauftritt sehen. Hier gibt es Tipps, welche Auftritte sich besonders lohnen, welche Acts sich Fans in dieser Woche nicht entgehen lassen sollten und die wichtigsten Infos zu Tickets, Terminen und Auftrittsorten.

Welche Künstler und Bands kommen nach Berlin? Wer spielt in welchem Stadion oder Klub – und wer bringt auf seiner Tour neue Musik mit in die Hauptstadt? Das ist die Veranstaltungswoche 40 im Überblick:

Wann? 14. November bis 20. November 2022 (Kalenderwoche 46)

Wo? Admiralspalast, Astra, Cassiopeia Berlin, Columbia Theater, Columbiahalle, Festsaal Kreuzberg, Heimathafen Neukölln, Hole 44, Kesselhaus, Max-Schmeling-Halle, Mercedes-Benz Arena, Metropol Berlin, Tempodrom, Verti Music Hall

Wer kommt? Bastille, Brett Young, Brunke, Disarstar, Dreamcatcher, Finntroll, Heather Nova, Howard Jones, Jack Harlow, Lost Frequencies, Milky Chance, Oliver Tree, Onuka, Opeth, Peter Frampton, Phoenix, Poppy, Rise Against, Sasha, Schmyt, Sepultura, The Dublin Legends, The Turbo ACs, Tom Gaebel, Zucchero

Das ist die Konzert-Woche in Berlin

Los geht es am Montag mit einem Auftritt der bermudischen Sängerin Heather Nova, die im Zuge ihrer Akustik-Tour für ein Konzert in den Heimathafen Neukölln kommt. Außerdem wird am Montag die siebenköpfige K-Pop-Band Dreamcatcher in der Verti Music Hall auftreten, die schwedische Metalband Opeth kommt mit ihrem neuen Album "In Cauda Venenum" in den Admiralspalast und der Berliner YouTube-Star und Sänger Jannik Brunke spielt im Kesselhaus in der Kulturbrauerei. Am Dienstag führt seine "D.O.C."-Tour den italienischen Superstar Zucchero in die Mercedes-Benz Arena und der britische Rockmusiker Peter Frampton gibt auf seiner "Farewell"-Tournee ein Abschiedskonzert in der Verti Music Hall. Im Admiralspalast verbindet die Elektro-Folk-Band Onuka bei ihrem Auftritt moderne Popmusik mit traditioneller ukrainischer Folklore, im Tempodrom tritt der Grammy-nominierte Rap-Shootingstar Jack Harlow auf und die US-amerikanische Sängerin Moriah Rose Pereira, besser bekannt als Poppy, spielt im Hole 44 in Kreuzberg.

Am Mittwoch kommen Fans des Kasseler Popduos Milky Chance in der Columbiahalle auf ihre Kosten und im Hole 44 wird die finnische Folk-Metalband Finntroll neue Songs aus ihrem aktuellen Album "Vredesvävd" präsentieren. Der Donnerstag verspricht Auftritte der US-amerikanischen Punk/Hardcore-Band Rise Against in Max-Schmeling-Halle, der brasilianischen Metalband Sepultura im Astra sowie des belgischen DJs und Produzenten Lost Frequencies in der Columbiahalle. Eine zweistündige One-Man-Show mit vielen Überraschungen erwartet Besucher der Auftritte von Sasha am Freitag und Sonnabend in der Verti Music Hall. Außerdem wird am Freitag die Ikone des Synth-Pop Howard Jones im Columbia Theater spielen, Oldschool-Scratching mit reduzierten Beats gibt es beim Konzert von Disarstar im Festsaal Kreuzberg, Surf-Punk erwartet Fans beim Auftritt der Turbo ACs im Cassiopeia Berlin und Deutschlands Vorzeige Crooner Tom Gaebel feiert mit seiner Band Bühnenjubiläum im Admiralspalast.

Am Sonnabend kommt Sänger und Rapper Schmyt mit Songs aus seinem Debütalbum "Universum regelt" für ein Konzert in die Columbiahalle und mit der Kultband The Dublin Legends erwartet Konzertbesucher ein Abend voll irischer Folk-Klassiker live im Tempodrom. Zum Ausklang der Woche wird am Sonntag die französische Indiepop-Band Phoenix in der Columbiahalle spielen. Außerdem können Fans den US-amerikanischen Multimediakünstler Oliver Tree im Kesselhaus erleben, der Countrymusiker Brett Young stellt sein aktuelles Album "Weekends Look A Little Different These Days" im Metropol Berlin vor und die britische Indie-Rockband Bastille kommt für einen Auftritt in die Verti Music Hall nach Berlin.

Konzerte diese Woche in Berlin: Brunke (Kesselhaus)

Jannik Brunke wurde auf der Videoplattform YouTube zuerst durch Cover-Songs bekannt, bis er 2017 seine erste eigene Single "Nicht Ich" veröffentlichte. Neue Stücke des facettenreichen Musikers aus Berlin wird es im November 2022 live zu hören geben. Am 14. November 2022 spielt Brunke im Kesselhaus in der Kulturbrauerei.

Brunke, Montag, 14. November 2022, Einlass gegen 19.00 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Kesselhaus in der Kulturbrauerei, Knaackstraße 97, 10435 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Konzerte diese Woche in Berlin: Opeth (Admiralspalast)

Opeth feiern ihr ihr 30-jähriges Bestehen sowie ihr 13. Album "In Cauda Venenum" mit einer Tour, die die schwedische Metal-Band am 14. November 2022 in den Admiralspalast in Berlin führt. Fans dürfen sich auf einen exklusiven Auftritt der Band um Frontsänger Mikael Åkerfeldt freuen.

Opeth, Montag, 14. November 2022, Konzertbeginn gegen 18.30 Uhr, Admiralspalast, Friedrichstraße 101, 10117 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Konzerte diese Woche in Berlin: Heather Nova (Heimathafen Neukölln)

Heather Nova kommt im Herbst für eine Akustik-Tour zurück nach Deutschland und wird am 14. November 2022 im Heimathafen Neukölln auftreten. Besucher erwartet Livemusik der bermudischen Sängerin aus ihrem Album "Pearl".

Hier gibt es mehr Informationen zum Konzert.

Heather Nova, Montag, 14. November 2022, Einlass gegen 20.00 Uhr, Konzertbeginn gegen 21.00 Uhr, Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin.

Konzerte diese Woche in Berlin: Dreamcatcher (Verti Music Hall)

Dreamcatcher kommen im Rahmen ihrer Welttournee für ein exklusives Konzert nach Berlin und spielen am 14. November 2022 in der Verti Music Hall. Die siebenköpfige K-Pop-Band aus Südkorea integriert in ihre Musik Elemente aus Rock und Metal zu einem einzigartigen Stil. Mit im Gepäck haben Dreamcatcher Songs aus ihrem aktuellen Album "Apocalypse: Save Us".

Dreamcatcher, Montag, 14. November 2022, Einlass gegen 18.00 Uhr, Konzertbeginn gegen 19.30 Uhr, Verti Music Hall, Mercedes-Platz 1, 10243 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Konzerte diese Woche in Berlin: Zucchero (Mercedes-Benz Arena)

Seine unverwechselbare, raue Stimme und sein Talent an der Gitarre machten den italienischen Sänger Zucchero zu einem wahren Superstar. Jetzt kommt Adelmo Fornaciari, wie der Sänger mit bürgerlichem Namen heißt, im Rahmen seiner aktuellen "D.O.C."-Tour nach Berlin und spielt am 15. November in der Mercedes-Benz Arena.

Hier gibt es mehr Informationen zum Konzert.

Zucchero, Dienstag, 15. November 2022, Einlass gegen 18.00 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Mercedes-Benz Arena, Mercedes-Platz 1, 10243 Berlin.

Konzerte diese Woche in Berlin: Peter Frampton (Verti Music Hall)

Der britische Rockmusiker Peter Frampton geht auf "Farewell"-Tour und kommt im Rahmen seiner Abschiedstournee am 15. November 2022 für einen Auftritt nach Berlin. Fans dürfen sich in Berlin auf Liveversionen von Welthits wie "Baby, I Love Your Way", "Show Me the Way" und "Do You Feel Like We Do" freuen.

Hier gibt es mehr Informationen zum Konzert.

Peter Frampton, Dienstag, 15. November 2022, Einlass gegen 18.00 Uhr, Konzertbeginn gegen 19.30 Uhr, Verti Music Hall, Mercedes-Platz 1, 10243 Berlin.

Konzerte diese Woche in Berlin: Onuka (Admiralspalast)

Onuka verbindet moderne Popmusik mit traditioneller ukrainischer Folklore. Am 15. November wird die Elektro-Folk-Band im Admiralspalast auftreten. Ein Teil der Einnahmen des Konzerts in Berlin wird für die Unterstützung der ukrainischen Stadt Tschernihiw eingesetzt.

Onuka, Dienstag, 15. November 2022, Einlass gegen 19.00 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Admiralspalast, Friedrichstraße 101, 10117 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Konzerte diese Woche in Berlin: Jack Harlow (Tempodrom)

Diesen Sommer konnte man Jack Harlow bereits auf dem "Splash!"-Festival erleben. Jetzt geht der Grammy-nominierte Rap-Shootingstar aus Louisville auf Europatour und ist am 15. November 2022 live im Tempodrom in Berlin zu erleben. Mit im Gepäck hat Jack Harlow Songs aus seinem aktuellen Album "Come Home The Kids Miss You".

Jack Harlow, Dienstag, 15. November 2022, Einlass gegen 18.30 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Tempodrom, Möckernstraße 10, 10963 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Konzerte diese Woche in Berlin: Poppy (Hole 44)

Die US-amerikanische Sängerin Moriah Rose Pereira aka Poppy kommt im November für Konzerte nach Deutschland und wird am 15. November 2022 im Hole 44 in Berlin auftreten. Mit im Gepäck hat Poppy Songs aus ihrem aktuellen Studioalbum "Flux".

Poppy, Dienstag, 15. November 2022, Einlass gegen 19.00 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Hole 44, Hermannstraße 146, 12051 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Konzerte diese Woche in Berlin: Finntroll (Hole 44)

Jan "Katla" Jämsen und seine finnische Folk-Metalband Finntroll besuchen im Rahmen ihrer aktuellen Tour Berlin und spielen am 16. November 2022 im Hole 44. Fans der Finnen dürfen sich auf neue Musik aus ihrem Album "Vredesvävd" freuen.

Finntroll, Mittwoch, 16. November 2022, Einlass gegen 18.30 Uhr, Konzertbeginn gegen 19.30 Uhr, Hole 44, Hermannstraße 146, 12051 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Konzerte diese Woche in Berlin: Milky Chance (Columbiahalle)

Milky Chance geht 2022 auf "Tour Again" und kommt am 16. November für einen Auftritt in die Columbiahalle. Mit im Gepäck hat das Kasseler Popduo Songs aus ihrem aktuellen Studioalbum "Mind the Moon" sowie ihre jüngsten Singles "Colorado" (2021) und "Synchronize" (2022).

Hier gibt es mehr Informationen zum Konzert.

Milky Chance, Mittwoch, 16. November 2022, Einlass gegen 18.30 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Columbiahalle, Columbiadamm 13-21, 10965 Berlin.

Konzerte diese Woche in Berlin: Sepultura (Astra)

Nach der Veröffentlichung ihres hochgelobten Albums "Quadra" kommt das brasilianische Metal-Schwergewicht Sepultura für Konzerte nach Deutschland und spielt am 17. November 2022 im Astra. "Wir können es gar nicht erwarten, mit unserem neuen Album Quadra zurück auf die Bühne zu gehen und dazu ein paar alte Melodien aus unserer Karriere auszupacken," freut sich Sepultura-Gitarrist Andreas Kisser auf die anstehende Tour.

Sepultura, Donnerstag, 17. November 2022, Einlass gegen 18.30 Uhr, Konzertbeginn gegen 19.10 Uhr, Astra Kulturhaus, Revaler Str. 99, 10245 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Konzerte diese Woche in Berlin: Rise Against (Max-Schmeling-Halle)

Knapp ein Jahr nach dem Release von "Nowhere Generation" legen Rise Against aus Chicago mit ihrer aktuellen EP "Nowhere Generation 2" nach. Am 17. November 2022 können ihre Berliner Fans die Band endlich wieder live erleben, wenn Rise Against in der Max-Schmeling-Halle auftritt.

Hier gibt es mehr Informationen zum Konzert.

Rise Against, Donnerstag, 17. November 2022, Einlass gegen 17.30 Uhr, Konzertbeginn gegen 19.00 Uhr, Max-Schmeling-Halle, Falkplatz 1, 10437 Berlin.

Konzerte diese Woche in Berlin: Lost Frequencies (Columbiahalle)

Lost Frequencies kommt mit neuer Musik nach Deutschland und wird am 17. November in der Columbiahalle spielen. Dem belgischen DJ und Produzenten gelang 2014 der Durchbruch mit seiner Single "Are You with Me". In Berlin präsentiert er Songs aus seinem aktuellen Studioalbum "Alive and Feeling Fine".

Lost Frequencies, Donnerstag, 17. November 2022, Einlass gegen 19.00 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Columbiahalle, Columbiadamm 13-21, 10965 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Konzerte diese Woche in Berlin: Sasha (Verti Music Hall)

Sasha kommt am 18. und 19. November 2022 mit "This Is My Time – Die Show" in die Verti Music Hall nach Berlin. Besucher erwartet eine zweistündige One-Man-Show, die die aufregendsten Meilensteine des Entertainers nachzeichnet und von einem Revue-Programm und vielen Überraschungen komplettiert wird.

Hier gibt es mehr Informationen zum Konzert.

Sasha, Freitag, 18. November 2022, Sonnabend, 19. November 2022, Einlass jeweils gegen 18.30 Uhr, Konzertbeginn jeweils gegen 20.00 Uhr, Verti Music Hall, Mercedes-Platz 1, 10243 Berlin.

Konzerte diese Woche in Berlin: Howard Jones (Columbia Theater)

Die Ikone des Synth-Pop Howard Jones ist zurück: Der britische Musiker kehrt nach mehr als 10 Jahren auf die Bühnen Deutschlands zurück und wird am 18. November 2022 im Columbia Theater in Berlin auftreten. Mit im Gepäck hat Howard Jones Songs aus seinem jüngsten Studioalbum "Transform" sowie eine Auswahl seiner größten Hits.

Howard Jones, Freitag, 18. November 2022, Konzertbeginn gegen 20.30 Uhr, Columbia Theater Berlin, Columbiadamm 9-11, 10965 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Konzerte diese Woche in Berlin: Disarstar (Festsaal Kreuzberg)

Trap-Anleihen, Oldschool-Scratching und reduzierte Beats: Der Hamburger Rapper Disarstar besucht Berlin und spielt am 18. November 2022 im Festsaal Kreuzberg. Disarstar wird bei seinem Berlin-Auftritt Songs aus seinem fünften Studioalbum "Deutscher Oktober" präsentieren.

Disarstar, Freitag, 18. November 2022, Einlass gegen 19.00 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Festsaal Kreuzberg, Am Flutgraben 2, 12435 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Konzerte diese Woche in Berlin: The Turbo ACs (Cassiopeia Berlin)

Mit den Turbo ACs aus New York kommt der Punk'n'Roll zurück nach Berlin. Am 18. November legt die Surf-Punkband um Frontmann Kevin Cole im Rahmen ihrer aktuellen Tour einen Stopp in der Hauptstadt ein und spielt im Cassiopeia Berlin. Fans erwartet Musik aus ihrem jüngsten Studioalbum "Radiation".

The Turbo ACs, Freitag, 18. November 2022, Einlass gegen 19.00 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Cassiopeia Berlin, Revaler Str. 99, 10245 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Konzerte diese Woche in Berlin: Tom Gaebel (Admiralspalast)

Deutschlands Vorzeige Crooner Tom Gaebel feiert Bühnenjubiläum und wird am 18. November 2022 mit seiner Band im Admiralspalast gastieren. Neben einer Auswahl an Erfolgshits aus seiner Karriere wird Tom Gaebel auch Arrangements aus seinem neuen Album "Live At The Savoy" spielen.

Hier gibt es mehr Informationen zum Konzert.

Tom Gaebel, Freitag, 18. November 2022, Einlass gegen 19.00 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Admiralspalast, Friedrichstraße 101, 10117 Berlin.

Konzerte diese Woche in Berlin: The Dublin Legends (Tempodrom)

Die Kultband The Dublin Legends kommen Ende 2022 nach Deutschland und spielen am 19. November im Tempodrom. Im Gepäck haben die sympathischen Iren neben Folk-Klassikern wie "The Irish Rover", "Dirty Old Town" und "Whiskey in the Jar" auch neue musikalische Projekte.

The Dublin Legends, Sonnabend, 19. November 2022, Einlass gegen 19.00 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Tempodrom, Möckernstraße 10, 10963 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Konzerte diese Woche in Berlin: Schmyt (Columbiahalle)

Nachdem die "Niemand Kommt"-Tour 2022 nach kurzer Zeit ausverkauft war, legt Schmyt nach und geht im Herbst 2022 mit neuer Musik nochmal auf Tour. Am 19. November kommt der Sänger und Rapper mit seinem Debütalbum "Universum regelt" für ein Konzert in die Columbiahalle.

Schmyt, Sonnabend, 19. November 2022, Einlass gegen 19.00 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Columbiahalle, Columbiadamm 13-21, 10965 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Konzerte diese Woche in Berlin: Bastille (Verti Music Hall)

Bastille gehen mit ihrem neuen Album "Give Me The Future" im Herbst auf gleichnamige Tour und kommen am 20. November 2022 für einen Auftritt in die Verti Music Hall. Mit im Gepäck hat die britische Indie-Rockband Songs aus "Give Me The Future" sowie eine Auswahl ihrer bekanntesten Hits wie "Pompeii", "Good Grief" und "Happier".

Hier gibt es mehr Informationen zum Konzert.

Bastille, Sonntag, 20. November 2022, Einlass gegen 18.30 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Verti Music Hall, Mercedes-Platz 1, 10243 Berlin.

Konzerte diese Woche in Berlin: Brett Young (Metropol Berlin)

Der US-amerikanischer Countrysänger Brett Young präsentiert sein aktuelles Album "Weekends Look A Little Different These Days" live und spielt am 20. November 2022 im Metropol Berlin. Fans dürfen sich auf eine unverwechselbare Mischung aus Modern-Country und unbeschwerten Pop freuen.

Brett Young, Sonntag, 20. November 2022, Einlass gegen 19.00 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Metropol Berlin, Nollendorfplatz 5, 10777 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Konzerte diese Woche in Berlin: Phoenix (Columbiahalle)

Die französische Indiepop-Band Phoenix kommt zurück nach Deutschland und spielt am 20. November 2022 ein exklusives Konzert in der Columbiahalle Berlin. Fans erwartet neue Musik aus dem brandaktuellen Studioalbum "Alpha Zulu" sowie eine Auswahl ihrer bekanntesten Hits wie "1901", "Ti amo" und "Lisztomania".

Hier gibt es mehr Informationen zum Konzert.

Phoenix, Sonntag, 20. November 2022, Einlass gegen 18.30 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Columbiahalle, Columbiadamm 13-21, 10965 Berlin.

Konzerte diese Woche in Berlin: Oliver Tree (Kesselhaus)

Der US-amerikanischer Multimediakünstler Oliver Tree will es mit seiner "One Last Ride"-Tour noch einmal wissen und spielt am 20. November im Kesselhaus in der Kulturbrauerei. Mit im Gepäck hat Oliver Tree Songs aus seinem Album "Cowboy Tears".

Oliver Tree, Sonntag, 20. November 2022, Einlass gegen 19.00 Uhr, Konzertbeginn gegen 20.00 Uhr, Kesselhaus in der Kulturbrauerei, Knaackstraße 97, 10435 Berlin. Weitere Infos und Tickets hier.

Das sind alle Konzerte im Wochenüberblick:

Montag, 14. November 2022

  • Brunke (Kesselhaus)
  • Opeth (Admiralspalast)
  • Heather Nova (Heimathafen Neukölln)
  • Dreamcatcher (Verti Music Hall)

Dienstag, 15. November 2022

  • Zucchero (Mercedes-Benz Arena)
  • Peter Frampton (Verti Music Hall)
  • Onuka (Admiralspalast)
  • Jack Harlow (Tempodrom)
  • Poppy (Hole 44)

Mittwoch, 16. November 2022

  • Finntroll (Hole 44)
  • Milky Chance (Columbiahalle)

Donnerstag, 17. November 2022

  • Sepultura (Astra)
  • Rise Against (Max-Schmeling-Halle)
  • Lost Frequencies (Columbiahalle)

Freitag, 18. November 2022

  • Sasha (Verti Music Hall)
  • Howard Jones (Columbia Theater)
  • Disarstar (Festsaal Kreuzberg)
  • The Turbo ACs (Cassiopeia Berlin)
  • Tom Gaebel (Admiralspalast)

Sonnabend, 19. November 2022

  • Sasha (Verti Music Hall)
  • The Dublin Legends (Tempodrom)
  • Schmyt (Columbiahalle)

Sonntag, 20. November 2022

  • Bastille (Verti Music Hall)
  • Brett Young (Metropol Berlin)
  • Phoenix (Columbiahalle)
  • Oliver Tree (Kesselhaus)

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Berliner Spielstätten:

Lesen Sie auch:

BTS zum Militär – bedeutet das das Aus für die Boyband?

Sänger Mikaben stirbt bei Konzert – Fans müssen zusehen

Bei Apache 207 flippt die Menge komplett aus