Berlin-Mitte

Spree-Promenade am Berliner Dom wird saniert

Die Promenade an der Spree am Berliner Dom soll schöner werden. Die Kosten: rund eine Million Euro.

Die Promenade am Dom soll schöner werden

Die Promenade am Dom soll schöner werden

Foto: BM/Istock

Die Spree-Promenade am Berliner Dom wird saniert. Der Bund will sich mit 300.000 Euro an dem Projekt beteiligen, wie eine Dom-Sprecherin am Donnerstag mitteilte. Den anderen Teil der Kosten von insgesamt 700.000 Euro übernimmt die Domgemeinde. Damit sollen die im Zweiten Weltkrieg stark beschädigten Treppen und Terrassen der Uferpromenade saniert werden.

Baumängel und Feuchtigkeit hätten diesen Teil der Promenade stark beschädigt, teilte die Gemeinde weiter mit. Der Haushaltsausschuss des Bundestages habe bereits die Mittel vom Bund bereits bewilligt. Sie stammen aus dem Denkmalschutz-Programm.