Reiseziele

Tegel: Neue Direktflüge nach Sheffield, Tallinn und Moskau

Reiseziele in England, Estland und Russland sind nun mehrmals in der Woche erreichbar.

Auf dem Flughafen Tegel wird es noch voller

Auf dem Flughafen Tegel wird es noch voller

Foto: dpa Picture-Alliance

Von Berlin aus gibt es mehrere neue Flugverbindungen: So startet die britische Airline Flybe nun von Tegel nach Sheffield in England. Die Strecke wird jeweils montags, mittwochs, freitags und sonntags bedient. Das teilt der Flughafen Berlin Brandenburg mit. Die Flugzeit beträgt etwa zwei Stunden auf dem Weg nach England und gut eine Stunde und 50 Minuten auf dem Weg nach Deutschland. Geflogen wird mit Jets vom Typ Embraer 195 mit 118 Sitzplätzen. Der Check-in am Flughafen Tegel erfolgt im Terminal D, Ankunft und Gepäckausgabe werden in Terminal E abgewickelt.

Die neue estnische Airline Nordica fliegt mit Beginn des Sommerflugplans von Berlin-Tegel nach Tallinn, Estlands Hauptstadt. Dienstags, mittwochs, donnerstags und samstags sind derzeit Flüge auf dieser Strecke verfügbar, zwischen 24. Juni und 26. August 2016 werde die Verbindung zusätzlich auch montags und freitags bedient, heißt es vom Flughafen. Die Flugzeit auf der gut 1000 Kilometer langen Strecke beträgt etwa eine Stunde und 45 Minuten. Auf der Strecke werden Flugzeuge des Typs Bombardier CRJ700ER und CRJ900LR eingesetzt, die mit einer Zwei-Klassen-Bestuhlung ausgestattet sind, heißt es weiter.

Und noch eine neue Flugverbindung: Seit dem Wechsel zum Sommerflugplan fliegt S7 Airlines von TXL nach Moskau zum Flughafen Domodedowo. Bis auf Dienstag und Donnerstag wird die Verbindung jeden Tag angeboten und mit einem Airbus A319 durchgeführt. Ab Mai wird die Frequenz erhöht und die Strecke dann täglich geflogen.

Der Sommerflugplan gilt seit Ende März und bis Ende Oktober 2016.