Flüchtlingskind vermisst

Vermisster Mohamed - Neues Video und 10.000 Euro Belohnung

Im Fall des am Lageso vermissten Mohamed gibt es neue Fotos und ein Video. Für Hinweise auf den Entführer sind 10.000 Euro ausgesetzt.

Die Polizei Berlin sucht weiter mit Hochdruck nach dem seit dem 1. Oktober 2015 vermissten Mohamed Januzi. Die Kriminalpolizei veröffentlichte in dem Fall neue Bilder und eine neue Videosequenz, die den mutmaßlichen Entführer des Vierjährigen zeigt.

Der bisher unbekannte Tatverdächtige soll mit dem KInd das Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lageso) über die Turmstraße verlassen haben und zu Fuß in Richtung Stromstraße/ U-Bahnhof Turmstraße gingen. Die Aufnahmen vom 1.Oktober, 13.30 Uhr, stammen von einer Privatperson und zeigen den Mann in Moabit an der Stromstraße Ecke Bugenhagenstraße.

>>> Mehr Bilder und das Video des unbekannten Mannes sowie Fotos des gesuchten Jungen finden Sie HIER <<<

Die Kriminalpolizei fragt:

- Wer kennt den Mann oder kann nähere Angaben zu ihm machen?

- Wer hat Mohamed zusammen mit dem abgebildeten Mann gesehen?

- Wer hat Mohamed nach dem 1. Oktober 2015, 12 Uhr, gesehen?

- Wer kann Angaben zu seinem aktuellen Aufenthaltsort machen?

- Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Und das ist die Beschreibung des Mannes:

- mitteleuropäisches Aussehen

- scheinbares Alter 35 - 50 Jahre

- schlanke Statur, dunkle mittellange Haare mit Geheimratsecken

- bekleidet mit einem hellen Pullover mit dunklem Kragen, heller Hose und dunklen Schuhen

- Bartträger

- Brillenträger

Belohnung ausgesetzt

Die Staatsanwaltschaft Berlin setzt für Hinweise zur Gewinnung von Beweismitteln, durch die die Täter überführt werden können, eine Belohnung bis zu 10.000 Euro aus.

Die Belohnung ist ausschließlich für Personen aus der Bevölkerung bestimmt, nicht für solche, zu deren Berufspflichten die Verfolgung von Straftaten gehört. Personen, die an der Tat beteiligt waren, sind von einer Zuteilung ausgeschlossen. Die Verteilung der Belohnung findet unter Ausschluss des Rechtsweges statt. Darüber hinaus haben zwei Privatpersonen jeweils eine Belohnung von bis zu 5000 Euro ausgesetzt.

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt an der Keithstraße 30 in 10787 Berlin unter der Rufnummer (030) 4664 - 912444, Fax: (030) 4664 - 912499; per E-Mail: vermisstenstelle@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Der vierjährige Mohamed wird so beschrieben:

- 100 cm groß, schlank, kurze dunkle Haare

- scheinbares Alter ca. 4 Jahre

- zum Zeitpunkt des Verschwindens war er bekleidet mit einer blauen Jeanshose,

weißen Schuhen und einem roten Pullover

- hatte eine dunkelgrüne Tasche dabei