Prenzlberg und die Schwaben

„Isch des au' Bio?“ - Die Prenzlschwäbin landet Youtube-Hit

„Früher war der Oschte noch raff“ - Wie der Schwabe in Prenzlauer Berg auf Youtube plötzlich zum Ureinwohner und sogar zum Kiezwächter mutiert.

Das Schwaben-Bashing in Prenzlauer Berg, der Spätzle-Anschlag auf das Kollwitz-Denkmal und Thierses Brötchen-Wutrede waren schon fast vergessen, da legen die Schwaben in Prenzlauer Berg nach. Doch diesmal äußerst witzig und selbstironisch. Zur kursiert auf Youtube das Video „Shit Prenzlschwaben Say“ der selbsternannten Prenzlschwäbin Bärbel Stolz.

Rund 300.000 Schwaben sollen in Berlin leben, Prenzlauer Berg ist ihr Epizentrum. Einigen Alteingesessenen platzt da schon mal der Kragen - sogar von „Schwabenhass“ war in der Vergangenheit die Rede. Denn die Zugezogenen mit der eigenwilligen Mundart gelten vielen als Speerspitze der Gentrifizierung.

Prenzelschwäbin sorgt für Integration

Das Video, das auf Facebook am Mittwochnachmittag bereits fast 3800 Likes hatte, sorgt nun zur „Entspannung“ der Lage, denn die beiden Prototyp-Schwaben, die dort zu Wort kommen, nehmen sich selbst so herrlich selbstironisch auf‘s Korn, dass selbst eingefleischte „Schwabenhasser“ mit milderem Blick auf die Zuzügler aus der Alt-Republik schauen mögen.

Die aus Esslingen stammende Schauspielerin Bärbel Stolz hat auf ihrem YouTube-Channel bereits mehrere Videos veröffentlicht - zur Integration wie sie augenzwinkernd sagt. Sie selbst lebt übrigens in - Mitte.

>>> Mobilnutzer kommen hier zum Video <<<