Modemesse

Die Bread & Butter kommt nach Berlin zurück

Nach der Insolvenz im vergangenen Jahr wird die Fashion-Messe Bread & Butter im Sommer wieder in Berlin stattfinden - mit einem neuen Konzept und am alten Standort, dem Flughafen Tempelhof.

Foto: breadandbutter.com/BREAD & BUTTER BERLIN

Nach der Abwanderung nach Barcelona und der Insolvenz im vergangenen Jahr wird die Modemesse Bread & Butter im Juli 2015 wieder parallel zur Fashion Week in den Hangars des ehemaligen Flughafens Berlin-Tempelhof stattfinden.

Für die Messe stehe ein Sanierungskonzept teilten die Veranstalter, die Bread & Butter GmbH & Co. KG, mit. Insolvenzverwalter Christian Graf Brockdorff versicherte, dass der finanzielle Rahmen für die Durchführung vorhanden sei. Die Messe habe die finanzielle Unterstützung eines Family Office gewonnen, so Brockdorff. Der Mietvertrag mit Tempelhof habe weiterhin Bestand.

Die Veranstalter der Bread & Butter wollen nun mit einem neuen Konzept auf den veränderten Markt reagieren: „Wir erweitern deshalb unseren Fokus auf junge, innovative, kreative Labels und Founder aus den Bereichen Fashion, Sports, Health & Wellbeing, Beauty, Living, Food, Mobility, Online Communication und Business Innovation - kurz: Modern Urban Lifestyle. Nachhaltigkeit ist das übergreifende Thema in allen Bereichen.“

Dafür wollen die Veranstalter ausgewählten Unternehmen neben kostenpflichtigen Messeständen auch Flächen umsonst zur Verfügung stellen. Unternehmen können sich bis zum 1. März für einen dieser Standplätze bewerben.